Tantra massage porn erotische kurzgeschichten für frauen

tantra massage porn erotische kurzgeschichten für frauen

...

Sextreff aurich ego kino



tantra massage porn erotische kurzgeschichten für frauen

...


Wer schluckt gerne sperma beate uhse göppingen


Er sagte, er könne es nicht, da er seine Arbeit nicht abgeschlossen habe. Dann zog er mich hoch, streifte das Tuch, das meine Augen bedeckte, und bat mich, ihm einfach zu folgen. Ich habe ihm gesagt, bitte hör auf, ich will dieses Spiel nicht mehr fortsetzen, ich will gehen.

Er hielt mich an den Schultern und sagte nein, ich kann dich zur totalen Entspannung führen. Und dafür bist du gekommen, also gehst du sowieso nicht. Er zog meine Beine auseinander und breitete meine Schamlippen aus und massierte meinen Liebesknopf um meinen Liebestunnel.

Er sagte, ich brauche dich für mich, lass all deine Spannung und deinen Stress los. Er ging weiter und weiter, bis ich es nicht mehr aushalten konnte, dann drang er plötzlich tief in mich ein und pochte mit langen kräftigen Schlägen in mir.

Ich stöhnte laut und bat ihn aufzuhören. Er hat mich einfach losgebunden, drehte mich auf meinen Knien um und begann von hinten zu pumpen. Ich konnte mich nicht bewegen, er war zu stark, er hielt mich fest und pumpte fort, bis ich um Gnade flehte. Er sagte, ich bin noch nicht fertig mit dir, da ich immer noch eine gewisse Spannung in dir spüren kann, sagte er, während er immer noch weg pumpte.

Er gab ein lautes Stöhnen von sich, um zu sagen, dass er kommen würde. Er kam voll in meinen Mund und er flüsterte mir zu, schluck es Darl. Ich kann sehen, dass er immer noch hart war. Er hat mir gesagt, dass ich ihn wie verrückt reiten soll und dass er will, dass ich seine kleine Hure für diese Nacht bin. Ich kann nicht wegkommen, als ich aufhörte, ihn zu reiten, brachte er mich dazu, wieder auf allen Vieren zu gehen und wegzuziehen.

Dann zog er mich hoch und führte mich zu einem Spiegel, er bückte mich und drang in mich ein und begann zu pumpen, während ich in den Spiegel sah.

Er sagte mir, ich solle eine Weile hier bleiben. Er pumpte weg, bis er zufrieden war und über mein Gesicht kam. Er umarmte mich und sagte, ich sei eine gute kleine Hure und er genoss es, mich so zu entspannen. Webmaster 1 Woche ago. Your email address will not be published. Massage mit Happy End Like? Januar Ich fühlte mich so müde und fühlte mich wie mein ganzer Körper leblos war, ich brauchte etwas Verwöhnung und entschied mich für eine Ganzkörpermassage.

Ich kann es kaum erwarten, die Arbeit abzubrechen. Die Zeit kam endlich, um loszufahren. Erreichte mein Ziel und suchte meinen Lieblingsmasseur. Er zog die Decke hoch, um meinen Oberkörper zu bedecken, und er legte meinen Unterkörper frei. Ich konnte fühlen, wie ich errötete. Das Gefühl seiner Hände war so gut, dass ich fast eingeschlafen wäre. Er bat mich, langsam aufzustehen und mit geschlossenen Augen auf dem Bett zu sitzen.

Er muss etwas vollenden, das er begonnen hat. Er scheint mich in ein anderes Zimmer zu führen. Nicht lange danach zog er seinen Finger raus und steckte seinen Penis wieder in meine Muschi. Vor allem die emotionale Resonanz die man in den Kommentaren der Frauen zu Deinem Artikel herauslesen kann, hat mich zu meinem eigenen Projekt beflügelt!

Da meine eigenen Erfahrungen hier zu lang währen, könnt Ihr Sie gerne nachlesen. Vielleicht kann ich, mit meiner eigenen Geschichte, Frauen dabei unterstützen einige Ihrer Zweifel zu beseitigen.

Ich freue mich bereits auf weitere Erfahrungsberichte und würde mir wünschen, das sich auch Frauen trauen über Ihre Erlebnisse zu Berichten. Fühle Dich umarmt und bedankt für Deine immer wieder inspirierenden Geschichten. Ich fand es auch faszinierend. Man hat den Eindruck, dass man selbst mit dabei ist und man hat auch die Gefühle, die beschrieben werden. Freue mich auf die Fortsetzung. Irgendwie hat man aber doch eine gewisse Hemmschwelle. Hallo Fabian, vielen Dank, dass du dein Erlebnis hier mit uns teilst.

Erfreulich anders und von mir sehr gerne gelesen. Hast du da vielleicht weitere Quellen für? Hi Mira, wie gut ist dein Englisch? Dann kann ich dir diesen Artikel empfehlen: Hier gibt es ein Ted Talk dazu: In einer Gesellschaft, die jeden Tag mit Sex bombadiert wird, glauben auf einmal alle, dass sie von Anfang an den Bogen raus haben müssten.

Männer sind schlecht darin ihre Schwächen mit anderen zu teilen, insbesondere wenn es um Sex geht. Vielleicht schreibe ich mal über das Thema. Hey super, vielen Dank, Fabian. Was ein Glück, dass ich hier gerade mal reingeschaut habe, um zu sehen, ob du vielleicht geantwortet hast.

Ich weiss nicht, ob ich die Einzige bin die einen kritischen Kommentar auf diesen Artikel abgegeben hat. Für mich hast du deine Glaubwürdigkeit verloren. Dein Kommentar, dass dies einfach nur Prostitution ist, wurde am Mit dir möchte ich auch in keiner Beziehung stehen. Auch nicht als Autor-Leser. Also ist es mir egal, ob ich irgendwas bei dir verloren habe. Dafür gibt es einfach zu viele einfühlsame Leser, die dieser Text geholfen hat.

Hallo Fabian, ich habe schon sehr viel von Tantra gehört, würde es auch total gerne mal ausprobieren, aber mich hält die Angst davon ab. Noch nicht mal unbedingt von den Berührungen auch wenn sie intimer als bei einer normalen Massage sind.

Irgendwie hab ich das Gefühl mir käufliche Lust zu kaufen. Was sicher total falsch gedacht ist und auch den Masseuren nicht gerecht wird. Auch wenn die mich komisch anschauen würden was bestimmt gar nicht so ist , ich würde die Masseurin Masseur höchstwahrscheinlich nie wiedersehen, daher könnte es mir total egal sein.

Also kann es ja nur die Angst vor meinen eigenen Gefühlen sein. Lies gerne meine ganze Geschichte auf https: Tantra hat wirklich das Zeug dazu, Leben zu verändern und uns in die Realität zu holen. Vielen Dank für deine offenen Worte zu deiner Tantramassage und deinen Erfahrungen.

Ich finde es toll, wenn Tantra Menschen dazu bringt, sich und ihre Gefühle wahrzunehmen und zu akzeptieren. Dein Text ist einfach WOW! Ich interessiere mich schon sehr lange für Tantra, bin in diese Richtung aber nie aktiv geworden.

Vor kurzem hat Tantra mich thematisch wiedergefunden. Du hast das so authentisch und einfühlsam beschrieben als wäre man dabei gewesen. Danke, dass du dieses Erlebnis geteilt hast! Und ja, mich hat dein Erlebnis sehr inspiriert: Schön, dass Du mithelfen willst, echtes Verständnis in dieses essentielle Thema des Lebens zu bringen: Hab ich durch Zufall entdeckt, ohne zu suchen … Wie es wohl sein soll: Schön, dass es noch Männer gibt, die so über Sex denken!

Deine Schreibe ist sehr offen und ehrlich, das gefällt mir. Vielleicht können wir auch in Zukunft mal etwas diesbezüglich gemeinsam aushecken. Seit dieser Zeit begleitet mich der tantrische Weg. Was du beschreibst sind Elemente aus dem roten westlichen tantrischen Weg. Tantramassage und Tantra sind nicht eine Einheit.

Der tantrische Weg ist in meiner Welt auch keine Religion sondern eine Lebenspraxis. Tan steht da für expanding conciousness und tra for inner freedom.

Das sich entwickelnde Bewusstsein hin zu Ankommen im Jetzt. Genau so erlebe ich jede tantrische Begegnung und den tantrischen Weg an sich. Wir kommen immer mehr an im Moment des Jetzt. Auch das zeichnet deine Schreibe aus.

Sie vermittelt wie dich die tantrischen Aspekte von Achtsamkeit, Zeit, Spielfreude, Entspannung, alles darf sein, und ihrer achsamen liebevollen Präsenz aus dem Kopf ins Gefühl abgeholt haben. Zwischen zwei Menschen, Tantra hast Du sehr tiefgründig beschrieben. Mir gefällt es deine Worte in Bildern zu sehen.

Oft beschreiben die Menschen sehr gegenständlich, distanziert. Du schreibst anderes, mit vielen Botschaften. Die Geschichte zeigt, was es bedeutet, zusammen zu fühlen, zu wertzuschätzen. Eine schöne Reise der Gefühle, dass was es wirklich ausmacht. Es war ein Genuss, mit dir im Geiste dort gewesen sein zu dürfen.

Das konnte ich nur, weil du so aufrichtig teilst, was du erlebt hast. Was du beschreibst, klingt für mich nach einer tief verbundenen Erfahrung. Du schilderst, wie du dich ganz auf diese Frau eingelassen hast, und sie sich dir hingegeben hat. Nun wissen wir aber sicher beide, dass Liebe nur geschenkt werden kann. Liebe ist keine Sache, sondern eine innere Haltung und eine Botschaft, die mir vollkommen aufrichtig geschenkt werden muss, ohne vorher oder nachher jegliche Bedingung dafür aufzustellen.

Ansonsten ist es keine Liebe, sondern Leistung und Gegenleistung. Bevor Tamara dir nun in ihrer Hingabe und Weiblichkeit begegnet ist, habt ihr gewiss einen Preis dafür ausgemacht falls das anders war, wäre der Rest meines Kommentars hinfällig. Hättest du nicht bezahlt, hätte sie dir nicht ihre Zeit gewidmet, und dann hättest du nicht erleben können, was du mit ihr erlebt hast.

Dieser Frau zu begegnen, war für dich eine tief berührende Erfahrung, das glaube ich sofort. Doch auf einer noch tieferen, der tiefsten Ebene deiner Persönlichkeit muss das den folgenden Glaubenssatz sogar noch bestärkt haben: Ich bin nur dann gut, wenn ich dafür bezahlen kann. Ultimativ hast du also von Tamara gelernt: Du bist so viel wert, wie du besitzt. Und wenn du keine Materie zu geben hast, verdienst du auch keine Aufmerksamkeit, keine Hingabe, keine Liebe. Was sagst du dazu? Ich würde mich freuen, darüber mit dir zu philosophieren.

Danke für diesen Artikel, der uns diese Erörterung überhaupt erst ermöglicht. Ich bin gespannt, gleich im zweiten Teil zu lesen, wie es für dich war. Vielen Dank für deinen Artikel, der mich sehr angesprochen hat, vor allem da ich aus der gleichen Kleinstadt komme, wie du und ich als Frau letztes Jahr auch diesen Versuch gestartet hatte und mich einer Tantramassage hingegeben habe.

Mein Beweggrund war eine Sexualität zu erfahren, die selbstbestimmt ist und meinen Körper als was Heiliges warzunehmen und nicht als Objekt. Es war eine sehr schöne Erfahrung…aber was für mich das Wichtigste war, war mein Mut und die Selbstliebe, die ich für mich gezeigt habe.

Ganz besonders, als ich andren Frauen davon berichtete und sie dadurch sehr inspirieren und ermutigen konnte. Es war nicht nur Heilung für mich auch für mein Umfeld…! Super Fabian der erste Teil! Sex ist nur noch eine Sache und teilweise eine Trophäenjagd über die man sich identifiziert. Leider ist von einer wirklichen Vereinigung zweier Menschen selten noch etwas zu spüren. Dabei wäre das wirklich etwas erlösendes, befreiendes und beflügelndes! Da ich, genau wie Du, in einer bayerischen Kleinstadt wohne kann ich Deine Ängste darüber zu schreiben nachvollziehen!

Bei mir gibt es leider in der Nähe keinerlei Tantra Angebote, sonst könnte ich Dir die weibliche Seite erzählen. Ich finde es mutig , dass du über dieses Erlebnis schreibst. Lieber Fabian, bin wie so viele hier auch sehr berührt was du schreibst und wie du schreibst ist wunderbar. Das Thema Tantra beschäftigt auch mich seit einem Jahr und kann bisher nur sehr positiv davon berichten. Glaube hierzu sind wir älteren, bzw. Eltern in der Pflicht dies zu tun. Wir müssen darüber sprechen, egal ob unter vier Augen oder öffentlich.

Wir reden hier ja nicht um das sinnlose rumvögeln sondern von Wertschätzung, Achtsamkeit, Respekt, Nähe und Liebe. Wovor haben wir eigentlich Angst? Durfte bisher nur positives Feedback auf dieses Thema erleben, im schlimmsten Fall war schweigen und zu hören. Wünsche dir viel Erfolg und bereichernde Momente auf deinem Weg. Meine Tochter gehört zu Deiner Generation und wir beide haben ein sehr inniges Verhältnis, so dass ich das Eine oder Andere von eurer Zeitqualität mitbekomme.

Denn vieles was unsere Gesellschaft uns so auftischt, macht unsicher, traurig und einsam und hat so gar nichts mit lustvoller Liebe zu tun. In meiner Generation war da noch vieles natürlicher. Aber vielleicht lag das auch daran, dass ich auf dem Land aufgewachsen bin. Ich komme jetzt nicht mit diesem blöden Satz: Kein Internet, kein Handy. Wir sind nicht überflutet worden von Pornos und Körpern, die genau so auszusehen haben. Und trotzdem bleibt die Suche nach Liebe und erfüllter Sexualität die gleiche!!

Und ich muss Marlene Recht geben. So bleibt das Thema Liebe und Sex für alle spannend und ich freue mich auch schon auf den 2. Blöd ist das nur der Körper älter wird, das was in uns lebt nicht. Sex ist ein Thema für mich seit ich in der Pubertät war.

Jahrzehnte lang habe ich versucht zu funktionieren, lustvoll zu sein , erfüllten Sex zu erleben , gelungen ist es mir nie. Neidisch habe ich den Berichten anderer gelauscht was die so alles erlebt haben.

Ich wäre schon froh gewesen mal lust zu haben, gehört ja schliesslich zu einer Liebesbeziehung. Die frage in mir , was stimmt nicht mit mir. Ich wünsche mir, dass ich Sexualität nicht mehr auf einen Orgasmus reduziere und hoffe das ich mir in diesem Leben noch andere Erfahrungen gönne. Danke das du machst was du machst. Als ich das Thema deiner heutigen Rundmail gelesen habe, kam ich aus dem Grinsen kaum noch heraus.

Warum war das so? Weil du genau mein Thema getroffen hast! Ich beschäftige mich jetzt schon seit längerem mit Tantra und dachte erst, dass ich so ziemlich die Einzige bin, die sich damit auseinandersetzt. Jede Begegnung bestärkt mich wieder darin, dass ich auf dem richtigen Weg bin und lässt mich noch mutiger werden das Thema in die Welt hinaus zu tragen. Ich glaube, wenn alle Menschen Tantra praktizieren würden, wäre unsere Welt eine friedlichere.

In mir hat dadurch einiges zu Heilen begonnen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil deiner Geschichte und bin gespannt wo dich dein Weg noch hinführt. Es ist aufgeladen mit vielen Erwartungen und Vorurteilen. Das Internet hat durch den leichten Zugang zu Pornos die Situation leider nicht verbessert. Ich finde es gut und mutig, dass du deine Gefühle und Ansichten dazu schreibst. Auch gerade, was Tantra wirklich ist. Tantra ist eine Geisteshaltung und nicht einfach nur verschiedene Sexstellungen, wie die meisten meinen.

Der körperliche Akt ist nur ein Teil vom Tantra. Wahrnehmung, spüren und Atmen gehört genauso dazu. Lieber Fabian, die Geschichte hat mich sehr berührt, da ich in den letzten Wochen genau mir dieses Thema anschauen durfte.

Mit einem Mann im Kontakt zu sein, der seinen Körper Bauch nicht liebt und zu tief verletzt war von der alten Beziehung. Anstelle das wir versucht haben unsere Wunden gegenseitig zu heilen, wurde ein versucht ein Ersatz Modell für das verlorene zu finden und die Wut die noch in einem war zu überdecken mit einem Anforderungsprofil und Abhacklisten.

Sex auf dieses Basis ist leider nicht erfüllend, weil das Herz nicht offen ist und keine Verbindung statt findet. Ja an Tantra habe ich nie gedacht und ob es auch mir als Frau helfen kann, damit vielleicht erstmal selbst meine Verletzungen heilen. Lieber Fabian, ich kann nur sagen dass ich so begeistert und berührt bin von deinen Geschichten, die auch meine wahrscheinlich sehr vieler, wenn nicht aller sein können.

Ich freu mich sehr, dass du sie mit deiner Gabe zu schreiben für viele und ich wünsche dir noch viele viele mehr zugänglich machst. Ich wünsche dir viel Erfolg auf der Buchmesse!!!!

Ich bin 48 und begleite auch Menschen auf ihrem Weg ein Leben nach ihrem Herzen zu führen. Und das Du jetzt Deine Berührung mit heilender Tantra Massage mit uns teilst finde ich ganz besonders. Ich freue mich auf den zweiten Teil und hoffe Dich auf der Buchmesse oder wann auch immer die Zeit ist, Dich einmal kennenzulernen. Interessanterweise habe ich mich erst vor kurzem mit einem sehr lieben und langjährigen Freund über dieses Thema unterhalten.

Ich bin ja nun auch schon ein bisschen älter, habe durchaus Lebenserfahrung, aber Tantra? Tantra fehlt noch — und ich bin nicht nur neugierig auf die Fortsetzung Deiner Geschichte, sondern auch auf eigene Erfahrungen damit…. Danke Fabian für den ersten teil deiner Geschichte und deinen Erfahrungen.. Auch ein Dankeschön für alle Geschichten die ich bis jetzt von dir lesen durfte.

Desweiteren freue ich mich dich auf der Buchmesse in ffm sehen und hören zu dürfen. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden. Das Wolfsrudel Von einem Freund wusste ich, dass sich ein paar Leute aus der Schulzeit in einer Bar versammelt hatten. Ein Paradies, möchten wir meinen. Keinerlei Tantra Erfahrungen Warum ich mich Freigeist nenne? Ich frage sie, was andere für Motive haben. Die eigentliche Tantra-Massage Sie sagt mir, dass ich mich jetzt auf die Massagebank legen kann.

Reflexion Es hört sich vielleicht komisch an, doch an diesem Abend bin ich zum Mann gereift. Meine aufregende Tantra Erfahrung und wie ich heute über Sex denke. Für jedes Teilen gibts ein Keks. Mai um April um Danke für diesen Artikel, dieser hat mir die Angst vor dem Neuen genommen!

Ich wünsche dir von Herzen ganz viel sichere Intimität in Zukunft. Februar um Januar um Dezember um Dezember um 9: Oktober um Lieber Fabian Freigeist, auf der Suche nach Erfahrungsberichten von Frauen, die über die absichtslose Berührung durch einen Mann der das Tantrische Massage-Ritual zelebriert berichten, fand ich deinen Artikel.

Oktober um 9: Oktober um 2: September um April um 7: April um 9: Hallo Anja, die selben Ängste hatte ich auch. Vielen, vielen Dank liebe Angelika: Hallo Fabian Deine Schreibe ist sehr offen und ehrlich, das gefällt mir. Die für mich stimmigste Definition des Tantra fusst auf den 2 aus dem sanskrit stammenden Sylben tan und tra Tan steht da für expanding conciousness und tra for inner freedom. Nur im Jetzt sind Gefühle präsent. In jedem anderen Moment ist es eher ein hörensagen von etwas.

Ein zutiefst beglückender Weg. Manuel von Move Meta November um Lieber Fabian, ich danke dir für diesen sehr offenen Artikel.

Hallo Fabian, voll schön, dass du den Schritt gemacht hast. Und schön, dass du darüber offen schreibst — genau so ist es richtig. Lasst uns gegenseitig dazu motivieren uns aus zu leben.

Der Artikel ist wunderbar! Ich freue mich mega auf den zweiten Teil! Hallo liebe Fabian, Vielen Dank für deinen Artikel, der mich sehr angesprochen hat, vor allem da ich aus der gleichen Kleinstadt komme, wie du und ich als Frau letztes Jahr auch diesen Versuch gestartet hatte und mich einer Tantramassage hingegeben habe. Lieber Fabian, ich danke dir von Herzen dafür, dass du deine Erlebnisse mit uns teilst!

Ich freue mich auf den zweiten Teil. Lieber Fabian Freigeist, ich freue mich sehr in Dir einen wirklichen Freigeist und Seelenverwandten kennenzulernen. Oktober um 8: Oktober um 4:

tantra massage porn erotische kurzgeschichten für frauen