Sklave bei domina gleitgel analsex

sklave bei domina gleitgel analsex

.

Gloryhole sex hedonism resort erfahrungen



sklave bei domina gleitgel analsex

Manchen reicht es aus sich etwas in den Po zu stecken und sich zu befriedigen, genauso wie Frauen es auch anal machen. Doch wie macht man eine Analdehnung und bis zu wieviel cm kann man sich anal dehnen? Diese Fragen und noch viel mehr werden wir hier beantworten. Beim Stuhlgang entspannt sich der Muskel ganz von alleine ,und wir können unseren Bedürfnissen nachkommen.

Es sind dort viele kleine Muskeln, die sehr stark sind und unterbewusst reagieren. Doch es ist trotzdem möglich diese zu trainieren und das ist bei der Podehnung natürlich von Vorteil. Der Analbereich ist viel stärger durchblutet, als die Vagina, und so kann es auch schneller zu Verletzungen kommen. Auch wenn man ohne Gleitgel anal eindringen will, kann es zu leichten Verletzungen kommen.

Wenn man Posex hat, oder sich anal etwas einführt und nach einigen Zentimetern starken wiederstand spürt, so sollte man nicht mit Gewalt weiter machen. Der Enddarm ist nur ca. Darm Risse oder Rupturen sind zwar sehr selten, aber es ist natürlich möglich sich auch schwer zu verletzen.

Daher immer behutsam vorgehen. Es kann durchaus passieren, das der Dildo oder ein anderer Gegenstand im Po verschwindet und man ihn nicht mehr herausbekommt. Es ist keine Seltenheit, das Männer und Frauen im Krankenhaus landen, da Gegenstände im Anus waren, die nicht mehr herauskommen.

Ein normaler Dildo oder auch andere Gegenstände sind unten nicht unbedingt verdickt, somit können sie schon mal in den Darm rutschen und verschluckt werden. Das ist natürlich sehr unangenehm, aber man sollte trotzdem sofort ins Krankenhaus, wenn man merkt der Dildo kommt nicht mehr aus dem Po raus kommt.

Die Ärzte im Krankenhaus haben schon so vieles gesehen, da ist jemand mit Dildo im Po, und bekommt ihn nicht mehr raus keine Seltenheit. Also kein Grund zum Schämen. Damit dies nicht passiert, sollte man nur Dinge zum analdehnen benutzen die nach unten hin verdickt sind. So können sie nicht vollständig in den Po rutschen.

So ist dies zum Beispiel bei Analplugs der Fall. Damit kann kein Unfall passieren. Es gibt durchaus Damen und auch Dominas, die gerne Männer anal Sachen hineinschieben. Man kann hier eine Domina finden wenn man auch mal eine Erziehung mit Arsch Dehnung erleben möchte.

Es gibt eine Vielzahl an Herrinnen, die gerne den Sklaven bis an den Rande des Verstandes bringen und dazu eine tägliche Podehnung verlangen. Auch gibt es dominante Frauen, die auch mal gerne einen Mann mit dem Strapon ficken und befriedigen. Für manche eine neue und sehr geile Erfahrung. Natürlich gibt es andersrum auch einige Frauen, welche zumeist devot veranlagt sind, die sich gerne anal etwas einführen und dehnen lassen. Dann nimmst Du eine Position ein, die bequem genug ist um den Dildo einzuführen.

Da ist es sehr einfach, wenn man sich hinkniet oder auf des Bett legt. Den Hintern herausstrecken und dann die Spitze des Spielzeuges ansetzen. Man spürt ein leicht feucht — klebriges Gefühl. Man kann dann den Dildo ganz langsam einführen. Sei dabei behutsam und das Atmen nicht vergessen. Man führt den Dildo soweit ein, wie man es selbst angenehm findet. Tut es doch zu sehr weh, hol ihn einfach heraus und beginne erneut.

Immerhin ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dazu drückt man den Dildo tief in den Hintern hinein und zieht ihm bis knapp die Hälfte wieder heraus. Dies kann man gut 25x wiederholen. Achte aber darauf den Dildo nicht komplett hereinrutschen zu lassen.

Gerade beim ersten Analverkehr ist ein Kondom unverzichtbar. Man hat leider oft das Gefühl, dass es mit Kondom nicht richtig gleitet, es sich trocken anfühlt oder sogar brennt. Dann hat man aber meist nicht das passende Kondom oder nicht das perfekte Gleitgel für sich selbst gefunden. Wenn man zuvor ohne Kondom trainiert hat, wird es ohne selbstverständlich noch einmal etwas ungewohnt werden. Am besten eignen sich glatte Kondome ohne Noppen, Farbstoffe oder stimulierende Effekte.

Und Du wirst schnell merken, dass es nicht schwer fallen wird und man sich nach und nach extrem aufgeilt. Doch an was muss man eigentlich noch denken? Meist ist man etwas aufgeregt.

Sich dann noch zu entspannen ist ist alles andere als einfach. Doch auch hier gibt es ein tolles Hilfsmittel: Analspray [ Link ]. Es wirkt entkrampfend und sorgt für mehr Entspannung.

Wer also sich selbst oft als nervös beurteilt, sollte man dieses Hilfsmittel zur Hilfe nehmen. Bedenkt man hier wirklich alles, wird der erste anale Verkehr für beide Partner ein herrliches Erlebnis. Hast Du noch andere Tipps und Ratschläge? Schreib sie in die Kommentare und lass andere daran teilhaben! Analsex ist für viele immer noch ein Tabuthema. Viele denke, dass es sehr schmerzhaft ist und verdammt weh tut. Viele Menschen gehen an das Thema Analsex leider immer wieder völlig unvorbereitet […].

Meine Freundin selber unterstützt es auch, so das wir also den einen oder anderen Strapon zuhause haben. Allerdings macht mit die Analdusche sehr zu schaffen.

Denn ein einfaches ausspühlen hilft meistens nicht, da ich auch nach ml einfach nicht sauber werde. Natürlich ein extremer Lustkiller. Irgendwas bleibt meistens zurück, das ist leider so, immerhin wird von oben ja immer neues Material nach. Das lässt nicht nicht verhindern. Mir geht es da ähnlich, Teletubbiekilla. Your email address will not be published. Required fields are marked required. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Umfangreich und kostenlos bietet ihre Seite alles, was das Herz begehrt. Den BDSM gesellschaftsfähig zu machen - oder eben zu zeigen, wie fabelhaft es ist, ihn zu leben.




Also kein Grund zum Schämen. Damit dies nicht passiert, sollte man nur Dinge zum analdehnen benutzen die nach unten hin verdickt sind. So können sie nicht vollständig in den Po rutschen. So ist dies zum Beispiel bei Analplugs der Fall. Damit kann kein Unfall passieren.

Es gibt durchaus Damen und auch Dominas, die gerne Männer anal Sachen hineinschieben. Man kann hier eine Domina finden wenn man auch mal eine Erziehung mit Arsch Dehnung erleben möchte. Es gibt eine Vielzahl an Herrinnen, die gerne den Sklaven bis an den Rande des Verstandes bringen und dazu eine tägliche Podehnung verlangen.

Auch gibt es dominante Frauen, die auch mal gerne einen Mann mit dem Strapon ficken und befriedigen. Für manche eine neue und sehr geile Erfahrung. Natürlich gibt es andersrum auch einige Frauen, welche zumeist devot veranlagt sind, die sich gerne anal etwas einführen und dehnen lassen. Diese ist bei manchen Männern und Frauen schon bei 3 Zentimetern erreicht, doch es gibt durchaus Leute die sich Analplugs mit einem Durchmesser von ca.

Auch die Anatomie eines jeden Menschens spielt dabei natürlich eine Rolle. Es gibt extra XL Spielzeug, welches natürlich von Liebhabern gerne für alle Arten von Analdehnungstechniken benutzt wird.

Da kommen schonmal Riesendildos mit 20 Zentimeter Durchmesser anal zum Einsatz. Einige Anal Toys haben wir schon angesprochen. Hier noch einmal ein kleiner Überblick über nützliches Zubehör um die anale Dehnbarkeit zu erhöhen. Januar Hier wollen wir dir Tipps zur Analdehnung geben. Tipps zum Analdehnen — So klappt es garantiert Wenn man das erste Mal anal eindringen möchte, sind die Finger das beste Hilfsmittel. Man hat die besten Gefühle und eine optimale Kontrolle um alles richtig zu machen.

Das wichtigste Hilfsmittel für Analdehnungen und Analsex im allgemeinen ist das Gleitgel. Ohne Gleitgel sollte man niemals den Po dehnen. Spezielles Analspray macht den Po noch dehnbarer. Das wichtigste ist die Entspannung. Schaffe ein Wohlfühlambiente und wenn ihr zu zweit seit dann sollte man vorher den gesamten Intimbereich liebkosen um sich einzustimmen.

Wenn der Partner Rimming Sex mag, ist das natürlich ideal. Es gibt gutes Sexspielzeug zum Arschdehnen: Zum einen Analplugs, zum anderen Analdehner. Das erste Mal führte ich ihr diesen schmalen Dildo selbst ein; sie stöhnte und jammerte dabei, als würde ich ihr sonst was tun, dabei verspürte sie garantiert nur einen dumpfen Druck, als ob sie aufs Klo müsste.

So schlimm, wie sie tat, konnte das gar nicht sein. Ich hatte den starken Verdacht, dass sie nur deshalb soviel herumjammerte, um sich die anale Erziehung ersparen. Da hatte sie sich aber bei mir geschnitten; ein dominanter Mann lässt es sich auf keinen Fall von seiner Sklavin vorschreiben, wie ihre Sklavenerziehung auszusehen hat. Ich würde also garantiert weitermachen. Im Gegenteil war nun erst recht mein Ehrgeiz geweckt, ihr die angenehmen Seiten des Analsex zu zeigen.

Deshalb ordnete ich es an, dass sie in Zukunft jedes Mal den Analdildo eine Stunde vorher einlegen sollte, bevor sie zu einem Date mit mir gehen musste. Wieder behauptete sie beim ersten Mal prompt, sie würde den Dildo schon seit über einer Stunde tragen. Hätte sie den Dildo schon eine ganze Stunde lang getragen, hätte sich inzwischen längst die unausweichlich fällige Erregung eingestellt. Irgendwie musste ich sie dazu bringen, mit ihren ganzen Tricks aufzuhören. Mir fiel auch gleich etwas ein — ich führte sie an diesem Abend zum Essen aus.

Den Anal Dildo musste sie dabei natürlich anbehalten. Ich brauche es sicherlich nicht zu erwähnen, dass sie angesichts dieser Aussicht ein schrecklich langes Gesicht machte.

Zum Glück wagte sie es wenigstens nicht, mir zu widersprechen; sonst hätte sich unser Aufbruch um die Zeit verzögert, die es brauchte, ihr einmal schnell zur Strafe den Hintern zu versohlen, ohne dabei den Anal Dildo vorher herauszunehmen.

Sie stützte sich im Auto und später im Restaurant mit den Händen auf dem Sitz ab, damit sie ihren Po nicht ganz auf die Sitzfläche bringen musste; was den Dildo natürlich so richtig schön in sie hineingetrieben hätte …. Eine Weile lang schaute ich mir dieses Getue ebenso an wie ihre extreme Leidensmiene. Dann streckte ich meine Hände aus und bat sie, mir ihre Hände zu reichen.

Nach einigem Zögern tat sie es; und stöhnte leise auf, als nun ihr Arsch direkt auf dem Stuhl landete und sich der Druck des Dildos in ihr erhöhte. Sie tat es; und etwas wie Aufbegehren stand in ihren Augen. Diese beiden Formen der Bestrafung liebte sie nämlich über alles.

Plötzlich entschuldigte sie sich — sie müsse ganz dringend aufs Klo. Als sie zurückkam, machte sie ein wahnsinnig erleichtertes Gesicht. Irgendwie stimmte mich das misstrauisch. Auf einmal kam mir der Verdacht, dass sie heimlich auf der Toilette den Analdildo entfernt hatte. Wenn ich jetzt nicht jegliche Autorität als Dom verlieren wollte, durfte ich ihr das nicht durchgehen lassen.

Also stand ich auf, zog sie am Arm hoch und schleifte sie quer durch das Restaurant bis zur Treppe herunter zu den Toiletten. Sie protestierte sehr lautstark, doch ich wandte mich nur kurz um und zischte ihr zu: Gerne kam sie dennoch nicht mit; ich musste sie auch die Treppe herunter noch ziehen.