Planet x kino sex in meer

planet x kino sex in meer

...

Maihof swingerclub mundspreitzer

Ich war am Ich trug nur ein Dirndlkleid und genoss die Aufmerksamtkeit aller anwesenden Männer. Verklemmte Heteromänner rennen verdruckst in diesem Laden rum.

Da geht überhaupt nichts, verstohlen wird gewichst. Keiner traut sich was. War am Montag da Kommt mal im neuen kino in karlsruhe gablonzer strase 26 vorbei super schön und geil gemacht. Kenne das Kino von vielen Besuchen und kann nur Lob aussprechen. Besonders die Sauberkei ist erwähnenswert!!

Oder alte Frauen die wohl angestellt sind und nur im Netz rumrennen lassen sich von mehreren Männern durchkanllen und ein Moderator treibt die männer noch an dabei.

Für Hetero sehr schön und sauber. Aber nix mit gay. Das Beste, was ich an Kinos gesehen habe. Sehr schön eingerichtet und sauber. In jedem Kino kostenlos Feuchttücher. Schöner Darkroom, der bis Ende des Jahres noch ausgebaut werden soll.

Kleiner, aber feiner Gay-Bereich. Öfters Mottoparties, die auf der HP angekümigt werden. War schon öfters im Planet X. Hatte meistens mein Relebniss. Gehe auch wieder hin. Würde mich auch verabreden. Meine Partner verwöhne ich jedenfalls geil,ohne immer die Gegenleistungen ein zu fordern. Habe ein Kleid an und lasse mich fesseln und im Sling behandeln. Hey Leute, hat jemand Lust am Samstag Bitte nur weibliche Bekleitung LG.

Ich würde mich im Planet X gerne mal von einem älteren Mann ab 60 richtig rannehmen lassen. Ich sehne mich danach, mich in einer der Kabinen nackt auszuziehen und meinen Körper dann "zur Verfügung zu stellen" Klasse wäre es auch, wenn sich 2 oder 3 Männer finden, die es mir besorgen!!! Bitte meldet Euch bald!!! Wurde im Sling toll rangenommen. Würde ich gerne wiederholen. Bin aus Mannheim 44j. Treffpunkt können wir aus machen. Wer hätte Lust mich im Sling anzuketten und mich dann ausgiebig zu bearbeiten.

Das PlanetX ist absolut genial. Der Gaybereich ist ein bisschen klein, aber die GH sind sehr geil gemacht und auch ansonsten gibts durchaus Möglichkeiten. Nur zu empfehlen, leider wenig schwules Publikum Leider viele Hetenmänner mit denen nix geht. Der Gaybereich ist viel zu klein. Dieses Kino ist für offensichtlich für Heten gemacht. Wirklich eines der schönsten Kinos im Unkreis aber leider sehr schwach besucht!

Dabei gibt es dort wunderschöne Ecken und einen Sling! Hallo viel zu lesen darüber bin selbst mal neugierig drauf, da vielleicht was erleben zu können, was geht da so alles?? Ich möchte demnächst ins planet x und suche hier einen begleiter! Wenn du ungefähr in meinem alter 28 bist, rasiert und gepflegt bist, dich gerne zeigst, schreibe mich bitte per e-mail an Wenn du ungefähr in meinem alter 27 bist, dich gerne zeigst, kein kind von traurigkeit bist, gepflegt und gesund bist, schreib mich doch mal an Habe von diesem Kino erst vor kurzem gehört, war Samstag, Juli zum erstenmal dort.

Ich kenne schon sehr viele Kinos, aber dieses ist bei weitem das allerschönste, das ich bisher sah!!! Das Ambiente, die Raumaufteilung, Sauberkeit und alles andere, suuuuuper!! Trotzdem war es gut besucht, alle Altersklassen vertreten und ich kam voll auf meine Kosten: Der Kinobereich befindet sich in der 1. Etage und ist rauchfrei, unten im Shop gibt's einen Raucherraum.

Das Kino ist sauber und sehr schön ausgestattet, da dürften sich andere Kinos ein Beispiel nehmen. Für Leute über 1,90m dürften die Gloryholes etwas höher sein Bin gerne dort weil es eben was ganz besonderes ist.

Nun überzeuge dich selbst. Wer nimmt mich mit? Du hast JavaScript nicht aktiviert. Wie aktiviere ich JavaScript? Alle Informationen siehst Du als Poppen. Erstelle Dir jetzt einen kostenlosen Account und erweitere Dein Sexleben. Aktuell Dates für diesen Treffpunkt. Planet X am 4. Hallo miteinander, Ich suche für morgen Mittag, ca. Hi ihr, bin stets auf der Suche nach Damen un bi Paaren.

Ja bin nicht single, also sollte Geiles treffen mi Suche ein geiles unkompliziertes treffen am mi Junge tv ist auch willkommen Dates in der Gegend. Raus aus dem Alltag, rein in den Club Lust und Leidenschaft erfahren und geniessen Welche nette Sie, Ü40 , Ü50, gerne mollig ev Suche eine sie oder ein Paar.

Hallo welche sie oder Paar hat den mal Lust auf ein geiles treffen mit mir Bei intresse Bitte melden Ich stehe auf sehen und zeigen.




planet x kino sex in meer

...


Sehr grosse super stylische Erlebniswelt mit Lounges ,Shop und sehr grosser Top gepflegter und sauberer Kinolandschaft. Man trifft dort offene und lockere Menschen wo ihre Phantasien ausleben möchten. Es gibt verschiedene Räume wo man sich auch zurück ziehen kann. Es lohnt sich echt dort hin zu gehen. Wir sind öfter da anzutreffen zu Bukake und Gangbangabenden. Sind immer Paare und Männer dort. Beate Uhse Sex-Kino Mannhem. Dein Benutzername und Passwort Benutzername. Ich habe die AGB gelesen und willige in diese ein.

Dies gilt ausdrücklich auch insoweit, als sensible Daten zu meiner sexuellen Orientierung oder Vorlieben verarbeitet werden. Dies gilt ausdrücklich auch insoweit, als sensible Daten zu unserer sexuellen Orientierung oder Vorlieben verarbeitet werden. Mann Frau Paar Transvestit Transsexuell. Du hast JavaScript nicht aktiviert. Wie aktiviere ich JavaScript? Alle Informationen siehst Du als Poppen. Erstelle Dir jetzt einen kostenlosen Account und erweitere Dein Sexleben. Aktuell Dates für diesen Treffpunkt.

Planet X am 4. Hallo miteinander, Ich suche für morgen Mittag, ca. Hi ihr, bin stets auf der Suche nach Damen un bi Paaren. Sorry, aber nie wieder. Hallo ich war noch nie da He der SchwarzPeter im Karlsruhe. Atlantik-Kino ist das schlechtes Kino da braucht ihr nicht hin alte Filme der 75 er und die Ausstattung sehr schlecht.

Das Kino ist von der Lokation her eines der besten die ich kenne hier in der Region, leider sehr wenig GayPuplikum Verklemmte Heteromänner rennen verdruckst, und wie irre immer im Kreis, in diesem Laden rum. Da geht überhaupt nichts,Waren viele Paare anwesend,aber bis Ich war am Ich trug nur ein Dirndlkleid und genoss die Aufmerksamtkeit aller anwesenden Männer.

Verklemmte Heteromänner rennen verdruckst in diesem Laden rum. Da geht überhaupt nichts, verstohlen wird gewichst. Keiner traut sich was. War am Montag da Kommt mal im neuen kino in karlsruhe gablonzer strase 26 vorbei super schön und geil gemacht. Kenne das Kino von vielen Besuchen und kann nur Lob aussprechen. Besonders die Sauberkei ist erwähnenswert!! Oder alte Frauen die wohl angestellt sind und nur im Netz rumrennen lassen sich von mehreren Männern durchkanllen und ein Moderator treibt die männer noch an dabei.

Für Hetero sehr schön und sauber. Aber nix mit gay. Das Beste, was ich an Kinos gesehen habe. Sehr schön eingerichtet und sauber. In jedem Kino kostenlos Feuchttücher. Schöner Darkroom, der bis Ende des Jahres noch ausgebaut werden soll. Kleiner, aber feiner Gay-Bereich. Öfters Mottoparties, die auf der HP angekümigt werden.

War schon öfters im Planet X. Hatte meistens mein Relebniss. Gehe auch wieder hin. Würde mich auch verabreden. Meine Partner verwöhne ich jedenfalls geil,ohne immer die Gegenleistungen ein zu fordern. Habe ein Kleid an und lasse mich fesseln und im Sling behandeln. Hey Leute, hat jemand Lust am Samstag Bitte nur weibliche Bekleitung LG. Ich würde mich im Planet X gerne mal von einem älteren Mann ab 60 richtig rannehmen lassen. Ich sehne mich danach, mich in einer der Kabinen nackt auszuziehen und meinen Körper dann "zur Verfügung zu stellen" Klasse wäre es auch, wenn sich 2 oder 3 Männer finden, die es mir besorgen!!!

Bitte meldet Euch bald!!! Wurde im Sling toll rangenommen. Würde ich gerne wiederholen. Bin aus Mannheim 44j. Treffpunkt können wir aus machen. Wer hätte Lust mich im Sling anzuketten und mich dann ausgiebig zu bearbeiten. Das PlanetX ist absolut genial. Der Gaybereich ist ein bisschen klein, aber die GH sind sehr geil gemacht und auch ansonsten gibts durchaus Möglichkeiten. Nur zu empfehlen, leider wenig schwules Publikum Leider viele Hetenmänner mit denen nix geht. Der Gaybereich ist viel zu klein.

Dieses Kino ist für offensichtlich für Heten gemacht. Wirklich eines der schönsten Kinos im Unkreis aber leider sehr schwach besucht! Dabei gibt es dort wunderschöne Ecken und einen Sling! Hallo viel zu lesen darüber bin selbst mal neugierig drauf, da vielleicht was erleben zu können, was geht da so alles?? Ich möchte demnächst ins planet x und suche hier einen begleiter! Wenn du ungefähr in meinem alter 28 bist, rasiert und gepflegt bist, dich gerne zeigst, schreibe mich bitte per e-mail an Wenn du ungefähr in meinem alter 27 bist, dich gerne zeigst, kein kind von traurigkeit bist, gepflegt und gesund bist, schreib mich doch mal an Habe von diesem Kino erst vor kurzem gehört, war Samstag, Juli zum erstenmal dort.

Ich kenne schon sehr viele Kinos, aber dieses ist bei weitem das allerschönste, das ich bisher sah!!! Das Ambiente, die Raumaufteilung, Sauberkeit und alles andere, suuuuuper!! Trotzdem war es gut besucht, alle Altersklassen vertreten und ich kam voll auf meine Kosten: Der Kinobereich befindet sich in der 1.




Escort tia erotik zeitz

  • Strapon bdsm sex beziehung suchen
  • But was it really shut down? In addition to this, adaptive optics are also under development for visible light, another intriguing clue.
  • Planet x kino sex in meer
  • Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt. Doch liegt der letzte schon sehr lange zurück, nämlich

Swinger saarbrücken erotische geschichten dusche


Dann aber sorgte etwas dafür, dass er eine senkrechte Bahn einschlug, die sich nun allmählich wieder neigt. Die Planeten umrunden die Sonne nicht in einem perfekten Kreis. Die Umlaufbahn der Erde beschreibt keinen perfekten Kreis, sondern verläuft leicht elliptisch.

Die Umlaufbahn des Planeten X dagegen ist stark elliptisch wie die eines Kometen. Das Aphel, der sonnenfernste Punkt seiner Umlaufbahn, liegt in einem fernen Bereich unseres Sonnensystems, in den noch kein Raumfahrzeug vorgedrungen ist.

Der Planet X folgt einer geneigten Umlaufbahn, die auf einer fast senkrechten Ebene zur Ekliptik liegt. An diesem Punkt wird es zu besonders heftigen Wechselwirkungen mit der Sonne kommen. Nachdem der Planet X die Ekliptik gekreuzt hat, wird es zu elektrischen Wechselwirkungen zwischen diesem Planeten und der Sonne kommen, die nach und nach immer heftiger werden.

Sobald der Planet X sein Perihel erreicht, werden diese Wechselwirkungen noch einmal an Heftigkeit zunehmen. Kobolde zwischen den beiden Himmelskörpern beobachten können. Klingt natürlich wie ein schlechter Roman, das ist mir auch klar, aber nichts desto trotz gibt es sachdienliche Infos und Fakten, die aber genau das, nämlich die Existent belegen. Es geht noch weiter, das Dramatische ist, dass das komplette Teil nicht mit uns kollidiert, sondern durch unsere Umlaufbahn wandert - zwischen Sonne und Erde.

Das wird dramatische Auswirkungen auf unseren kleinen schönen Planeten haben. Ein Polsprung mit entsprechenden negativen Auswirkungen ist nach der Einschätzung des vom Polsprung-Forum - Herausgebers Niels - schon vor dem Jahre zu erwarten!

Ich habe nur ein paar Sätze daraus kopiert, um zu demonstrieren, dass die Leute von Project Camelot von der Echtheit des norwegischen Politikers und seinen Angaben überzeugt sind.

We have been completely unable to reply to them all, but we have carefully read everything we have received. After a week's silence, we heard from our source again a few days ago. He is well, but is keeping his head down for understandable reasons. He has invited us to forward any relevant correspondence to him from others, and we will do that on a selective basis. He has also promised that he will draw the 'alien' symbols he saw, and fax them to us.

To those who have asked understandable questions about his veracity: Auch ein Forum zu diesem Thema wird der Herausgeber bald eröffnen. Hier geht es zur 5-teiligen Videoreihe: In wieweit aber Kritik an welcher Informationsquelle zutrifft, muss der Leser selbst beurteilen. Das Polsprung Forum steht zetatalk. Ich Joel stehe zetatalk nicht nahe, sondern extrem kritisch gegenüber.

Sitchin auch der Planet der in zahlreichen historischen Aufzeichnungen untergegangener Zivilisationen mit einer Vielzahl von Namen erwähnt wird. Er kreist um zwei Sonnen und vollendet eine Umlaufbahn in ungefähr 3. Ein Zusammenspiel zwischen den elektromagnetischen Feldern des Planeten und der Sonne beginnt. Einige der frühen Auswirkungen seiner Annäherung sind klimatische Veränderungen, seismische und vulkanische Aktivitäten, das Abschmelzen der Polkappen, und nicht zuletzt eine fortschreitende, gravierende Veränderung der Umweltbedingungen.

Je weiter sich der Planet der Erde nähert, desto dramatischer sind die Auswirkungen. Es wird angenommen, dass das, was wir im Allgemeinen als Eiszeit bezeichnen, in Wirklichkeit Auswirkungen der Polsprünge gewesen sind.

Ist er wirklich gesichtet und nach gewiesen? Befindet er sich tatsächlich auf Erdkurs? Wenn ja, stellt er wirklich eine Gefahr für die Menschheit dar? Und warum wird die Weltöffentlichkeit nicht darüber informiert, wenn nötig gewarnt? An der Existenz des Planeten und seiner Flugbahn, die durch unser Sonnensystem führt, ist nicht zu zweifeln, ebenso wenig an möglicherweise weltweiten Erdkatastrophen, sog.

Kataklysmen, hervorgerufen durch die elektromagnetischen Wirkungen und Wechselwirkungen bei seinem Vorbeiflug. Wenn dem tatsächlich so sein sollte eine fruchtbare Vorstellung warum werden wir dann nicht von offizieller Seite unterrichtet? Bei Bekanntwerden dieser alarmierenden Tatsachen befürchten diese den vollständigen Macht-, Geld- und Systemverslust. Geheimhaltung, Ablenkung und Verwirrung der gutgläubigen, vertrauensseligen, weil unwissenden und eingelullten Öffentlichkeit um jeden Preis!

Auch um den Preis plötzlich verstorbener Fachleute, Professoren also wahren Bekennern! Ich habe heute am Diese erste Auflage ist nicht mehr erhältlich! Eine Neuauflage ist geplant, doch sind sämtliche Angaben, die sich auf das Erscheinungsdatum 3. Quartal beziehen falsch. Ein Erscheinungsdatum kann nicht genannt werden. Es wird auf jeden Fall später als das Dritte Quartal werden. Eine Vorbestellung ist prinzipiell möglich, macht meines Erachtens wenig Sinn, wenn das Buch auch längerfristig nicht erscheint.

Lieferzeit sofort ist ebenso falsch: Delicate Earth and Blindsided are not allowed to be sold in any major book store because of an on-going government conspiracy. This extremely serious subject is too hot to handle by the majority of the public according to how the powers-that-be are dealing with it.

Lies, partial-truths, attacks, denials, attempts at making this subject appear humorous, and mainly silence are a small portion of the tactics being used to suppress this information and knowledge. This is primarily due to the electromagnetic interaction with these objects. So-called global warming is really climate change tied primarily to the Suns solar cycles.

Mars is experiencing it now too, without SUV's being driven there. This has occurred accompanying previous passages and approaches of Planet X, Wormwood or Nibiru identified the world over through various flood stories, worldwide ecological evidence, and archaeological artifacts and detailed records from ancient civilizations. And during it's current approach major earth changes have already begun. The December 26th '04 quake and tsunami killed tens of millions of people, which is not being disclosed by the major media.

Please rent the movie Wag the Dog to know how this is done. A population density map of the shorelines effected show over million people were directly in the path of the tsunami.

Helicopter flyovers show devastation greater than any war or hurricane according to eye witnesses, and the destruction goes inland for miles. Entdeckung des Planeten Nibiru Planet X: In dieser Region am Rande unseres Sonnensystems tummeln sich mehr als eisige Gesteinsbrocken, deren Herkunft, Existenz und Umlaufbahnen Astronomen nach wie vor Rätsel aufgeben.

So gebe es in ihm einige Objekte, die nicht auf Neptuns Anziehungskraft reagierten. Die Umlaufbahn dieses Objektes könnte bis zu 40 Grad gegenüber der Ekliptik geneigt sein, der Ebene des Sonnensystems, auf der sich die übrigen Planeten bewegen. Es würde daher nur etwa zwei Prozent seiner gesamten Sonnenumlaufzeit auf dieser Horizontalen verbringen, was erklären könnte, warum es noch nicht entdeckt wurde.

Dies entspräche einer Umlaufbahn in ein- bis facher Entfernung der Erde von der Sonne. Nibiru und Eris sind aber zwei verschiedene Dinge!!! Da ist Schweigen bei der Nasa angesagt… Quelle: Russische Wissenschaftler haben einen Planeten hinter der Sonne fotografiert, der Kurs auf die Erde nimmt und im nächsten Jahr die Erde bei seinem ersten Vorbeiflug in einem Abstand von rund 7 Mio. Kilometern und bei seiner Rückkehr 3 Millionen km passieren soll. Über die gleichen Informationen verfügen die amerikanische Regierung und der Vatikan.

Der bekannte amerikanische Theologe P. Malachi Martin stand mit verschiedenen Geheimdiensten in Verbindung. Alle diese Überlegungen werden von den heutigen Fachwissenschaftlern abgelehnt, derartige und sogar wiederholt auftretende Katastrophen haben in ihrem Weltbild einer harmonischen, über Jahrhunderttausende ungestörten Erdentwicklung keinen Platz.

Auch hier muss sich der Betrachter sein eignes Bild machen. Wetterleuchten über Planet Erde Russische Wissenschaftler haben einen Planeten hinter der Sonne fotografiert, der Kurs auf die Erde nimmt und im nächsten Jahr die Erde bei seinem ersten Vorbeiflug in einem Abstand von rund 7 Mio Kilometern und bei seiner Rückkehr 3 Millionen km passieren soll.

Sie will nicht wahrhaben, dass auch unsere Zivilisation diesem Ereignis unterworfen ist, kann nicht verstehen, dass noch jede Kultur hernieder dadurch vernichtet wurde und auch die jetzige wieder verschwinden wird. Momento mori, sollte eigentlich angesichts dieser Tatsache jedem wieder bewusst werden: Doch der Materialismus hat sie alle blind gemacht, und man widmet sich lieber den Vergnügen und Annehmlichkeiten des täglichen Lebens — bis dann einen schönen Tages urplötzlich das Unvermeidliche eintritt.

Bevor wir aber dieses Thema anschauen, soll hier noch genauer auf diesen Unglücksplaneten eingegangen werden. Zwei Forscherteams sind davon überzeugt, dass unsere Sonne von einem bisher ungekannten Planeten umkreist wird. Und wie man sehen wird, es auch in der Vergangenheit schon mehrmals tat. Einige Astronomen gehen davon aus, dass das Objekt sich auf Erdkurs befindet und katastrophale Auswirkungen haben könnte Worin sie absolut recht haben. Einige der Astronomen fürchten, dass es sich auf direktem Kurs zur Erde befindet und ein Impakt die sofortige Auslöschung allen Lebens auf der Erde zur Folge hätte.

So, wie es damals die Dinosaurier auf einen Schlag ausrottete? Was auch immer der dunkle Eindringling sein mag — er ist kolossal mit einem Durchmesser von etwa sage und schreibe? Da er so gigantisch ist, stören seine Gravitationskräfte die Umlaufbahnen der vorbei fliegenden Kometen. Und dies hat Konsequenzen, welche noch unabsehbar in näherer Zukunft die Menschheit gewaltig dezimieren, wenn nicht gar auslöschen wird. Und ein solches Ereignis dürfte auch die irdische Technik nicht aufhalten können.

Während ihn seine Kollegen zunächst belächelten, bestätigte ein US-Wissenschaftlerteam seine Hypothese. Wir haben das seltsame Verhalten der Kometen ebenfalls festgestellt.

Marduk, der Himmelskönig und Der Grosse Himmelskörper. Es sind an die hundert oder noch mehr weitere Namen für diesen Planeten bekannt- womit es sich ganz klar nicht um eine Schimäre handeln kann. Es steht ausser Frage, dass dieses Symbol einen geschichtsträchtigen Hintergrund hat. Und das blieb Jahrtausendelang so.

Das Nahen wurde mit starkem Regen, Sturm und Überschwemmungen in Verbindung gebracht, da die Wirkung seiner starken Gravitation bekannt war.

Und tatsächlich spielen zyklische Ereignisse in vielen Kulturen eine bedeutende Rolle. Vielfach wird dort unser Dasein von Zeit zu Zeit von Katastrophen und anderen ähnlichen Schreckensszenarien heimgesucht. Denn nach Meinung der Azteken-Priester wird es im Innern der Erde eine Bewegung geben, die dazu führen wird, dass die Menschheit vernichtet wird. Die fünfte Sonne wird am Dezember zu Ende gehen.

Propheten verschiedener Zeitalter verkündeten schon das kommende Ende der Welt, nach ihrer Vorstellung wird eine unvorstellbare Katastrophe, die Apokalypse, über die Menschheit hereinbrechen. Die gesamte Bevölkerung soll vertilgt werden. Die biblische Prophetie spricht wie folgt davon: In der Offenbarung, 6: Da entstand ein gewaltiges Beben. Die Sonne wurde schwarz wie ein Trauergewand, und der Mond wurde rot wie Blut.

Die Sterne des Himmels fielen herab auf die Erde, wie wenn ein Feigenbaum seine Früchte abwirft, wenn ein heftiger Sturm sie schüttelt. Der Himmel erschwand wie eine Buchrolle, die man zusammenrollt, und alle Berge und Inseln wurden von ihrer Stelle weggerückt. Diese Worte in der Offenbarung beziehen sich nicht nur auf kommende Ereignisse, sondern auch auf das Geschehen das schon passiert ist.

Die Frage, die sich hier stellt, ist, aus welchem Grund überall auf der Welt in allen Kulturkreisen und zu allen Zeiten immer wieder eine Apokalypse erwartet wird? Dieses Ereignis muss tief im Menschen verwurzelt sein und sich über alle Zeiten hinweg stets weiter vererbt haben. Gäbe es keinen realen Hintergrund dafür, wäre auch kaum dieses Geschehen in all den Prophetien und Mythen erwähnt. Diese Geschehen sind in den Annalen der Seismologie heutzutage überhaupt nicht bekannt.

Kulturen erloschen, Reiche stürzten, der Handel hörte auf, Bevölkerungen wurden dezimiert, die Erde brach auf und das Meer trat über seine Ufer, Asche begrub ganze Städte unter sich und das Klima veränderte sich.

Fünfmal zwischen dem Jahrtausend vor der Zeitenwende wiederholte sich die Katastrophe, und sie war das Ende der frühen und mittleren Bronzezeit. In allen Teilen der Welt berichten Überlieferungen von abgelaufenen Zeitaltern, welche mit einer verheerenden Katastrophe endeten. Die Dauer der einzelnen Zeitalter, der Beginn und das Ende, entzieht sich für uns völlig ins Dunkel, da die Lebensspanne eines Menschen nicht lang genug ist, um darüber genau Buch zu führen.

Auffällig aber ist, dass die Entwicklungsphasen der Menschheitsgeschichte, die man uns in der Schule beibrachte, ungefähr dem Rhythmus von Jahren entsprechen. Wir können somit Perioden von ca. Die Annäherung und der Vorbeiflug des Nibiru wird wohl schwanken in Höhe, Winkel etc, woraus die divergierenden Katastrophen resultieren. Es ist sicher, dass Aufzeichnungen über die vorangegangenen Katastrophen jeweils im darauffolgenden Zeitalter an Beachtung verloren, weil diese stets politische Veränderungen mit sich führten.

Es gibt aber tausende von Prophetien über bevorstehende Umwälzungen auf der Erde, von unzähligen Einzelpersonen, Gruppen, Organisationen und Kulturen überall auf der Welt. Und eines ist immer zu bedenken: Und damit wird der Planet zur stärksten auf die Erde einwirkende Kraft. Dadurch wird die Erdrotation für einige Tage aussetzen, wie es bereits mehrfach der Fall gewesen ist. Unsere Vorväter haben dies in akribischen Aufzeichnungen festgehalten, welche im allgemeinen ja für einen Mythos gehalten werden.

Aber die zu erwartenden Störungen und Zerstörungen durch den Planeten werden die allgemeine Meinung über die antike Geschichte wohl radikal ändern, besonders im Hinblick darauf, dass auch wir bald einmal in diese gehören werden.

Denn unsere Vorväter waren keineswegs so unterentwickelt, wie uns das in den Geschichtsbüchern normalerweise untergejubelt werden soll.

Und jedes Mal mussten sie wieder von vorne beginnen mit den primitivsten Mitteln, welche ihnen dann zumal noch zur Verfügung standen. Viele unserer sogenannten fortschrittlichen Entdeckungen waren dazumal schon gemacht und mussten jedes Mal wieder neu entwickelt werden. Wir befinden uns heute, und daran kann kein Zweifel bestehen, in den letzten historischen Sekunden einer Krise, die das Ende der Geschichte, unseren Abschied von der Erde und den Triumph über den Tod bedeutet.

Und wir kommen damit in der Tat dem einschneidensten Ereignis, das einen Planeten treffen kann, immer näher — der Befreiung des Lebens aus der finsteren Puppenhülle der Materie! Mehr davon auf Seite 6 des Buches unter dem Link.

Es handelt sich um Berichte von Zeitzeugen, die den Rahmen des Vorstellbaren um einige Dimensionen übersteigen. Project Camelot rangiert in unserer Redaktion ganz, ganz oben auf der Watchlist. Nun haben wir gerade eine interessante Mail der Betreiber erhalten, die wir hier für Sie übersetzen. Machen Sie sich Ihren eigenen Reim darauf! Dies bedeutet, dass wir mit Sicherheit irgendetwas richtig machen. Unser gesamtes Material liegt an mehreren Orten gesichert, aber es wird ein paar Tage dauern, um es neu aufzuladen.

Wir entschuldigen uns für die widrigen Umstände. Angriffe wie dieser werden uns nie stoppen. Für den Hacker, der dies liest: Die Wahrheit kann so einfach nicht gelöscht werden … und es besteht auch nicht die geringste Chance, dass wir dadurch den Mut verlieren. Interessanterweise wurde uns mitgeteilt, dass Alex Jones kürzlich dasselbe passierte.

Zumindest ein Teil der Absicht dahinter scheint darin zu bestehen, die Google Besucher- Zähler wieder auf Null zu setzen was auch bei unseren Videos vor ein paar Monaten geschah.

Sie können gerne mit uns zusammen darüber spekulieren, was hier abläuft und wer dafür verantwortlich ist. Update We are awaiting receipt of a two hour audio testimony from this potential but as yet unvetted by us whistle blower.

We will let you know our take on this material as soon as we have it available. Siehe Video von Steve Wood: An interesting report from a possible whistle-blower forwarded to us from Marshall Masters.

June 21st, How many of us have gone to the movies, seen a real sweetheart of a guy on the film and found out later that some evil entity or other has killed him?

You grieve for the loss of this person, but then you get up and leave the theater at the end of the movie to return home safely and sufficiently entertained.

Unfortunately, what I have to say today does not come from Hollyweird or the minds of scriptwriters. He needs a safe haven, and right now, his best chance at finding one is to hide out in the open. Right now, TPTB are in a position where, once they find him, they can either play with him a little, as a cat playes with its prey, or put him down on sight. The best we can hope to do is to make it difficult for them to carry out their plans.

However, since he put his life on the line to post these videos, the least we can do is to respond in-kind. He just posted a YouTube video to prove his identity. His life has been threatened and he has secretly contacted us several times. Those pursing him have used his contacts with us to trace him by monitoring his email and phone calls to us. This is why we self-terminated our Planet X disclosure analyses, but this new video changes all that.

Now, Steve has chosen to hide in plain sight and needs your help. Pjotr Chomjakow - Doktor der technischen und Kandidat der geographischen Wissenschaften sowie Professor. Seit die gegenwärtige Erwärmung in den achtziger Jahren eingesetzt hat, ist die Temperatur weltweit um fast ein Grad gestiegen. Am ausgeprägtesten ist sie in den höheren Breiten. Doch immerhin entsprechen sechzehn Grad dem Unterschied zwischen den jährlichen Durchschnittstemperaturen in Archangelsk und Gelendschik, und dieser Unterschied fällt schwer ins Gewicht.

Unter den Wissenschaftlern wogt eine hitzige Debatte über dieses Phänomen. Sie dreht sich um vier Probleme: Wie immer gibt es in der Welt der Wissenschaft Leute, die alles vereinfachen wollen. Insgesamt wird die Temperaturerhöhung bei zwei bis zweieinhalb Grad liegen.

Doch von einem massiven Schmelzen des Eises in der Antarktis und Grönland kann nicht die Rede sein, und dementsprechend wird auch keine Sintflut zu erwarten sein. Für gewisse Territorien wird eine solche Erwärmung mehr Vor- als Nachteile mit sich bringen. Die Resultate dieser Forschungsarbeiten sind nun in den amtlichen Dokumenten von Roskomidromet langfristige Prognosen der Klimaveränderung bis zum Jahre veröffentlicht worden und haben somit offiziellen Status erlangt.

Mittlerweile sind wir ins Stadium einer sogenannten Zwischeneiszeit eingetreten, die unvermeidlicherweise einer neuen Abkühlung und einem neuen Vordringen des Eises weichen wird. Doch im Leben gibt es immer Paradoxe. Als sich der Verfasser seinerzeit mit den Ergebnissen der Forschungsarbeit seiner Kollegen vertraut machte, fielen ihm gewisse Unstimmigkeiten in den globalen klimatischen Modellen auf, die als Grundlage für die Prognosen dienten.

Diese Unstimmigkeiten lassen sich ohne weiteres aus der Welt schaffen, doch nur in jenen Fällen, in denen sie nicht auf Faktoren zurückgehen, die anfangs nicht in Betrachtung gezogen wurden. Doch die Zweifel waren damit nicht ausgeräumt. Vom Standpunkt der Geologie und Geophysik aus war dies durchaus einleuchtend, auch wenn noch viele Fragen offen blieben. Diese Fragen richten sich freilich bereits nicht mehr an die Klimatologen, sondern an die Geologen. Sie alle wären bis heute unbeantwortet, würden sie nicht in ihrer Gesamtheit und gegenseitigen Wechselbeziehung von der Natur selbst veranschaulicht.

In den letzten drei Jahren sind — scheinbar voneinander unabhängig, doch praktisch zur gleichen Zeit — folgende Erscheinungen aufgetreten: Unerwartete Erdbeben sowie die Tsunami, die anno die thailändischen Kurorte verwüstet haben. Eine Verschiebung der geometrischen Achse der Erde. Eine Aktivierung der geophysischen Prozesse auf allen Planeten des Sonnensystems. Eine Veränderung des Magnetpols der Erde. Auf diesen Punkt gilt es nun näher einzugehen.

Das Magnetfeld der Erde verändert seine Pole periodisch. Unmittelbar vor dem Auftreten dieses Phänomens wird das Magnetfeld schwächer, und die Pole beginnen schnell zu driften. Diesmal wurde das Magnetfeld um das Zweieinhalbfache abgeschwächt, während sich die Pole mit einer Geschwindigkeit von 40 km pro Jahr zu verschieben begannen. Dies zeugt von der Instabilität des Magnetfelds, das die Pole bereits innerhalb der nächsten Jahrzehnte austauschen wird.

Erdgeschichtlich gesehen erfolgt ein Polaustausch alle zwei- bis dreihunderttausend Jahre. Doch liegt der letzte schon sehr lange zurück, nämlich Ausgerechnet vor dem Beginn der Eiszeit geschah der letzte Polaustausch, und seither hat sich dieses Phänomen nicht mehr wiederholt. Dies kann in den betreffenden Regionen eine Temperaturerhöhung zur Folge haben. Manche Paläoklimatologen und Paläontologen sind sogar der Auffassung, in solchen Perioden seien die Polarnächte warm.

In einem populärwissenschaftlichen Artikel hat der Paläontologe Sergej Majen geschrieben: Nun, die Ergebnisse paläontologischer Forschungen weisen in diese Richtung. Vielleicht war gerade das Fehlen von Polaustauschen und der damit Hand in Hand gehenden periodischen Erwärmungen der Grund für das Eintreten der Eiszeit? Die Gründe dieser Veränderungen sind zwar nicht ganz klar, doch gehen sie stets mit Energie-Emissionen sowie mit Substanz-Emissionen einher.

Begonnen hat dieser Vorgang anno , in jenem Jahre also, als die abrupte Veränderung des Magnetfelds der Erde einsetzte. Aus dem bisher Gesagten ergibt sich ein abgerundetes, logisches Bild. Schon seit langer Zeit ist kein Polaustausch mehr erfolgt. Warum, bleibt eine offene Frage, die nicht sonderlich wichtig ist. Verursacht wird dieser Vorgang durch kosmische Ursachen, die das gesamte Sonnensystem aktivieren. Völlig auftauen wird hingegen Grönland, und der Spiegel der Ozeane wird tatsächlich um einige Dutzend Meter steigen.

Was bedeutet dies alles nun vom Standpunkt der Geoökonomie und — fürchten wir uns nicht vor diesem Wort — der Geopolitik? Die Auswirkungen sehen wie folgt aus: Ein erheblicher Teil der Menschheit sowie die Mehrheit ihres industriellen Potentials wird in den Fluten zugrunde gehen.

Sämtliche Staaten, die heutzutage eine führende Rolle einnehmen oder anstreben, werden untergehen oder zumindest stark geschwächt werden. Man stelle sich die Vereinigten Staaten ohne 60 oder gar 70 Prozent ihres Potentials und ohne alle ihre Häfen vor, über die sie mit der ganzen Welt verbunden sind. Ohne diese Verbindungen sind sie nicht mehr lebensfähig.

Der Leser kann, je nach seinem Vorstellungsvermögen und seinen geographischen und wirtschaftlichen Kenntnissen, fast beliebig viele andere Beispiele hinzufügen. Petersburg und Westsibirien verlieren. Ironischerweise wird der Kampf um die Gasprom-Türme in St. Es wird nämlich kein Gasprom und kein St. Anno wird das Zeitalter der Fische durch das Zeitalter des Wassermanns abgelöst.

Für uns ist es lediglich ein Anfang. Sehr informativer Artikel des freien Journalisten Joe Burd. Leider in englischer Sprache, aber mit google Sprachtools kann ihn sich jeder übersetzten. His mission is to ask questions and get answers because of his relentless urge to understand the world, media and events that affect us all as a global community. Burd has also spent a lot of time and built a solid reputation for himself in the Canadian music industry as a Manager, Talent Agent, Promoter and Booker.

Interestingly enough, although I'm quite interested in numerous issues and topics including this particular subject, the idea to write this article came while researching my next major editorial series on Jean Keating's Prison Treatise and certificated monetary birth rights inherent to people all over the world, especially those in North America and Europe. Aside from being touted as one of the greatest legal minds of the past century in broad circles, Jean Keating was also an accomplished, respected researcher and scientist that spent a lot of his scientific career working on scalar weapon technologies.

During a seminar that I was reviewing, in the middle of the seminar Mr. Keating suddenly digressed from the main point and brought up the controversial topic of Planet X. He went on further to talk about how this elusive, but still officially unrecognized in the eyes of the scientific community as a whole, planetoid or Nemesis star is traveling toward Earth's sun, situated in the core of our solar system, and when this interaction happens, scheduled to occur in , it could cause substantial problems for our little blue planet.

Howbeit his rant was short, his insight intrigued me so much that, recently, I went back through my notes and decided to research all of the topics and issues related to Planet X in more detail. It should also be noted, though, that given all of the evidence, pro and con, on this subject, I personally still haven't formed a definitive opinion.

However, the pool of evidence presented, that implies the existence of some type of massive Trans-Neptune object with dangerous potential for humanity, is compelling and worth looking at with a serious, open mind. According to a fringe, rapidly growing aspect of today's contemporary scientific establishment, the media's been blatantly lying to the public, at the request of major governments around the world, since September 10, by many accounts, but most certainly since Whenever Planet X enters the conversation, one almost always encounters this automatic rejectionist orate, "If Planet X really did exist, our government would tell us about it.

For those that don't know what this is all about yet, Planet X is a large hypothetical planet with an orbit beyond that of Neptune. A hypothetical planetary object is a planet, natural satellite or similar body whose existence is not known, but has been inferred from observational scientific evidence.

Folks, in this case to say there's been "observational scientific evidence" would be an out-and-out understatement. The notion of Planet X was first proposed over a century ago by the scientific community, and accepted as a significant, distinct possibility by the beginning of the 20th century. Originally, speculation came about when astronomers first postulated that there's a defined plausibility of massive objects beyond the charted solar system in a region referred to as the Kuiper belt.

In the early 20th century, astronomer Percival Lowell's observation of apparent irregularities in the orbits of Uranus and Neptune led him to conclude that a distant planet, which he called Planet X, must lie beyond Neptune. The Lowell Observatory's long search for this planet ultimately led to the discovery of Pluto in However, Pluto's mass was found to be too small to disturb the other planets' orbits significantly.

It should also be noted that astronomers, as early as the late 18th century, developed a fairly accurate, peer accepted mathematical formula that was used, by different parties until after the midth century, to find other notable planets including, but not limited to, Saturn's perturber, Uranus, Neptune and Pluto. Since the dawn of the modern space age, new technologies have been employed to assist in the search for astrometric bodies.

Zecharia Sitchin is a respected author, researcher and scientist that, for decades through books, statements and other published documents, has been a staunch proponent of Planet X's existence since his early days.

Sitchin, and in that interview it was stated that, "Some ten years ago the US Government itself, through its Naval Observatory, led the search for Planet X and the team's leader, Dr. Harrington, agreed with my ancient evidence. At that time even The New York Times wrote that all that is left regarding the existence of such a post-Plutonian planet is to name it. On September 10, , U. This particular article is widely considered by many observers to be the last genuine article about the hypothetical planet by a aristocratic publication.

Excertps from the U. Shrouded from the sun's light, mysteriously tugging at the orbits of Uranus and Neptune, is an unseen force that astronomers suspect may be Planet X — a 10th resident of the Earth's celestial neighborhood.

Last year, the infrared astronomical satellite IRAS , circling in a polar orbit miles from the Earth, detected heat from an object about 50 billion miles away that is now the subject of intense speculation. Scientists are hopeful that the one-way journeys of the Pioneer 10 and 11 space probes may help to locate the nameless body. Some astronomers say the heat-emitting object is an unseen collapsed star or possibly a "brown dwarf" — a proto-star that never got hot enough to become a star.

However, a growing number of astronomers insist that the object is a large, gaseous mass that is slowly evolving into a planet. For decades, astronomers have noted that the orbits of two huge, distant planets — Neptune and Uranus — deviate slightly from what they should be according to the laws of physics. Gravitational pull from Planet X would explain that deviation. Moreover, says Neugebaur, "if we can show that our own solar system is still creating planets, we'll know that it's happening around other stars, too.

Subsequent to the release of U. Privately and to be expected, NASA continued its important search, likely fueled by its findings in the early s, for the elusive Planet X. In , the space agency released its landmark statement regarding the object being approximately 7 billion miles from the star system's core. Since that infamous press release, there's been absolute silence, dismissal, and public ignorance on the issue, more than after , almost as if a "media blackout" had been imposed by government officials.

The space agency itself will no longer publicly comment on issue, including their own previous comments, and no explanation is given for the agency's silence. Since , although the public has been led to believe that this hypothetical planet or brown dwarf does not exist, the evidence for this possibility has continued increasing and, in recent years, is becoming more and more difficult to dismiss.

In terms of the math, the situation is becoming quite alarming in light of how quickly this mysterious object seems to be moving across our solar system toward its core, closer and closer to our own sun. Considering that, according to IRAS and NASA's official statements, this massive object was 50 billion miles away from the system's core in , and only 7 billion miles away from the same point in , it won't be too long before the object actually reaches its predicted destination.

Some scientists and astronomers believe that the object will reach our system's core before, but certainly no later than, Zecharia Sitchin had slightly more conservative estimates, predicting that the object's slowing down as it approaches its destination and won't arrive at the core until According to experts, as this massive celestial object moves closer to its destination at the center of our solar system it will cause more and more astronomical turbulence, and serious problems for Earth in the form of violent solar and electromagnetic storms, mega-tsunamis, relentless heatwaves, and colossal earthquakes.

In fact, a large number of astronomers and scientists feel that the Planet X phenomenon is evidently responsible for global warming.

In recent years, experts have cited the Sumatra superquake, Thailand's mega-tsunami as a result of the superquake, farm lands burning all over the world, and severe droughts as evidence of their claims. Furthermore, these same experts also support global warming assertions and say that those who deny it or attempt to debunk the claims are either outright lying or not doing their homework altogether.

However, if astronomical influences are indeed contributing to the global warming phenomenon, that means that humanity is only part of the problem. In reality, the approaching planet or dwarf star could essentially be a key factor not only in global warming, but also in causing major seismic changes world-wide.

Numerous events that can't adequately be scientifically explained, that we might even perceive as "freak accidents", such as the recent New York City steam pipe explosion, countless mining disasters on the rapid increase, and the Minnesota bridge collapse that happened on August 1, Statistically speaking, there's been more natural and freak accidents occurring over the past two decades than at any earlier point in modern times.

The increased number of structural failure issues are a result of three major factors including a declining global infrastructure, Earth's interaction with other seen and unseen heavenly objects, and frequent low level seismic activity all world.

Commonly, experts will compare the Earth's declining structural integrity and infrastructure to its weakened, eroding biosphere. Scientists claim that infrastructural disasters related to seismic activity are partly due to humanity itself, but also because the Earth's orbit is being increasingly perturbed by the approaching Planet X. Historically speaking, many astronomers claim that Planet X has approached and past the core of the system several times previously, over the course of thousands of years, as part of a natural, regular rotation around the solar system.

However, in order for this to be true, you would have to accept three assumptions about a potential massive approaching object. First, it would need to have a long elliptical orbit around the sun, exactly like other planets in our solar system. Second, if it's a brown dwarf it must also be an evolving binary star because we live in a binary star system.

Third, its now in the process, as it gets closer, of returning and passing through the core of our solar system. Considering these assumptions, it would only be logical to conclude that Planet X is already causing solar violence, global warming, and additional ongoing Earth changes.

Supposedly, this natural phenomenon could actually be responsible for previous global disasters and extinctions, Biblical accounts of the flood that are corroborated by other faiths and historical texts but referred to as The Deluge, the ancient account of Exodus, the Ten Plagues of Egypt, and the massive extinction of dinosaurs. While the Hebrews were writing the about the events of Exodus and the great plagues attributing their victories to God, the Egyptians had other ideas and sought explanations more secular in nature.

Egyptians aspired to record their accounts, history, and deliberations in a massive anthology called The Great Book. It was the estimated to be the size of a modern encyclopedia and be more scientific than more faith-based scriptures of the time.

Additionally, its common knowledge that the ancient Egyptians were exceptionally proficient in the areas of architecture, astronomy, and mathematics. Sehr grosse super stylische Erlebniswelt mit Lounges ,Shop und sehr grosser Top gepflegter und sauberer Kinolandschaft.

Man trifft dort offene und lockere Menschen wo ihre Phantasien ausleben möchten. Es gibt verschiedene Räume wo man sich auch zurück ziehen kann. Es lohnt sich echt dort hin zu gehen. Wir sind öfter da anzutreffen zu Bukake und Gangbangabenden. Sind immer Paare und Männer dort.

Beate Uhse Sex-Kino Mannhem. Dein Benutzername und Passwort Benutzername. Ich habe die AGB gelesen und willige in diese ein. Dies gilt ausdrücklich auch insoweit, als sensible Daten zu meiner sexuellen Orientierung oder Vorlieben verarbeitet werden.

Dies gilt ausdrücklich auch insoweit, als sensible Daten zu unserer sexuellen Orientierung oder Vorlieben verarbeitet werden. Mann Frau Paar Transvestit Transsexuell. Du hast JavaScript nicht aktiviert. Schade, das wars dann wohl. Da braucht man sich nicht zu wundern das der Laden leer ist.

In zwei Stunden waren ganze zwei Kinobesucher ausser mir da. Schönes sauberes Kino, aber viel zu teuer. Sorry, aber nie wieder. Hallo ich war noch nie da He der SchwarzPeter im Karlsruhe. Atlantik-Kino ist das schlechtes Kino da braucht ihr nicht hin alte Filme der 75 er und die Ausstattung sehr schlecht. Das Kino ist von der Lokation her eines der besten die ich kenne hier in der Region, leider sehr wenig GayPuplikum Verklemmte Heteromänner rennen verdruckst, und wie irre immer im Kreis, in diesem Laden rum.

Da geht überhaupt nichts,Waren viele Paare anwesend,aber bis Ich war am Ich trug nur ein Dirndlkleid und genoss die Aufmerksamtkeit aller anwesenden Männer. Verklemmte Heteromänner rennen verdruckst in diesem Laden rum.

Da geht überhaupt nichts, verstohlen wird gewichst. Keiner traut sich was. War am Montag da Kommt mal im neuen kino in karlsruhe gablonzer strase 26 vorbei super schön und geil gemacht. Kenne das Kino von vielen Besuchen und kann nur Lob aussprechen. Besonders die Sauberkei ist erwähnenswert!! Oder alte Frauen die wohl angestellt sind und nur im Netz rumrennen lassen sich von mehreren Männern durchkanllen und ein Moderator treibt die männer noch an dabei.

Für Hetero sehr schön und sauber. Aber nix mit gay. Das Beste, was ich an Kinos gesehen habe. Sehr schön eingerichtet und sauber. In jedem Kino kostenlos Feuchttücher.

Schöner Darkroom, der bis Ende des Jahres noch ausgebaut werden soll. Kleiner, aber feiner Gay-Bereich. Öfters Mottoparties, die auf der HP angekümigt werden. War schon öfters im Planet X. Hatte meistens mein Relebniss. Gehe auch wieder hin. Würde mich auch verabreden. Meine Partner verwöhne ich jedenfalls geil,ohne immer die Gegenleistungen ein zu fordern.

Habe ein Kleid an und lasse mich fesseln und im Sling behandeln. Hey Leute, hat jemand Lust am Samstag Bitte nur weibliche Bekleitung LG. Ich würde mich im Planet X gerne mal von einem älteren Mann ab 60 richtig rannehmen lassen. Ich sehne mich danach, mich in einer der Kabinen nackt auszuziehen und meinen Körper dann "zur Verfügung zu stellen" Klasse wäre es auch, wenn sich 2 oder 3 Männer finden, die es mir besorgen!!!