Nutisten bilder mit was kann man sich befriedigen

nutisten bilder mit was kann man sich befriedigen

..

Novum hüsten stundenhotels in essen

Falls es euch darum gehen sollte, dann werdet ihr in diesem Artikel fündig: G-Punkt — Finden und Stimulieren. Da die Kreisbewegung eurer Finger immer erhalten bleibt, gibt das der Frau eine gewisse Konstante in der Stimulation, welche es ihr ermöglicht den Orgasmus am leichtesten zu erreichen.

Der Einsatz von allen drei Fingern kann möglicherweise zu Beginn der Stimulation hilfreich sein, falls man Probleme hat die Klitoris auszumachen. Die Klitoris tritt bei vielen Frauen nämlich erst mit zunehmender Erregung deutlicher hervor. Da dies auch ein Artikel sein soll, der ebenfalls vollkommen unerfahrenen Männern weiterhilft, sehen wir uns lieber auch noch mal an wo die Klitoris zu finden ist:. Ihr seht, die Klitoris befindet sich schon ziemlich am Beginn der Schamlippen.

Keine Sorge, mit der folgenden Technik werdet ihr keine Probleme haben sie zu finden und zu stimulieren. Ein besseres Buch zum Thema Sex wird man nicht finden, also unbedingt lesen! Je nach dem Erregungsgrad der Frau kann es sein, dass man zu Beginn der Stimulation unterschiedliche Herangehensweisen wählen muss.

Natürlich werden wir in dieser Anleitung sämtliche Szenarien berücksichtigen, damit ihr immer wisst was zu tun ist. Prinzipiell können wir zwischen zwei Ausgangssituationen unterscheiden: Die Frau ist noch nicht feucht, 2. Die Frau ist bereits feucht, so dass ihr mit euren Fingern einfach zwischen die Schamlippen gelangt.

Ich erspare mir jetzt Ausführungen darüber, welche anderen Sachen ihr machen könntet, um eine Frau so zu erregen, dass sich vermehrt Scheidensekret bildet.

Immerhin schreibe ich hier eine Anleitung für eine konkrete Technik und keinen erotischen Roman; deswegen konzentrieren wir uns von Anfang an auf die Fingertechnik. Ziel ist es auf jeden Fall erst einmal, dass die Frau feucht wird. Damit ihr dieses Ziel lediglich über die Fingertechnik erreicht, benutzt ihr wie schon gesagt Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Ihr solltet also die Schamlippen nicht auseinanderdrücken, um Zugang zur Klitoris zu erhalten; das erfolgt erst später, wenn die Erregung zugenommen hat.

Behaltet dies einfach einmal über ein paar Minuten bei. Dies hat den Vorteil, dass man beim Zurückstreifen auch gut feststellen kann, wie weit die Bildung des Scheidensekrets schon fortgeschritten ist. Solltet ihr beim Zurückstreifen trotz lediglich leichten Drucks bemerken, dass sich bei der Scheidenöffnung schon deutlich Sekret gebildet hat, könnt ihr mit den Fingern zwischen die Schamlippen eindringen und so, das Sekret mit der Bewegung Richtung Klitoris nach oben ziehen.

Wahlweise eben Zeige- und Mittelfinger, oder Mittel- und Ringfinger, je nachdem mit welchen Fingern euch die Bewegung leichter fällt. Ich persönlich bevorzuge Mittel- und Ringfinger; dies bleibt aber ganz euch überlassen.

Die Kreisbewegung bleibt in weiterer Folge immer erhalten! Wie schon angesprochen bildet diese eine Konstante in der Stimulation. Gesteigert werden mit zunehmender Erregung der Frau lediglich der mit den Fingern ausgeübte Druck und die Geschwindigkeit der Kreisbewegung. Auch kann der Radius der Bewegung verkleinert werden um die Klitoris direkter zu stimulieren.

Meist geschieht dies aber intuitiv, wenn die Bewegung mit zunehmender Geschwindigkeit ausgeführt wird. Aber alles der Reihe nach: Zunächst einmal kann man Druck und Geschwindigkeit nach dem Öffnen der Schamlippen beibehalten. Ihr solltet nun in der Lage sein die Klitoris schon deutlich wahrzunehmen. Im Zweifelsfall; ja es ist diese Erhebung Knötchen! Tut euch und den Frauen einen Gefallen und achtet auf geschnittene Fingernägel!

Grundsätzlich sollte man aber die Zeichen der Frau zu deuten wissen, um die Intensität der Stimulation richtig zu wählen. Das hat den Vorteil, dass es 1. Aber auch hier solltet ihr nicht gleich auf eure Maximalgeschwindigkeit umschalten.

Je näher die Frau dem Orgasmus kommt, umso schwerer und deutlicher hörbar wird ihre Atmung. Wenn es immer wieder zu einer stockenden Atmung kommt, seid ihr schon auf einem sehr guten Weg sie bald zum Orgasmus zu führen. Das hat einfach den Grund, dass manche Frauen von Anfang an etwas lauter und extrovertierter sind als andere. Je mehr sich die Erregung steigert umso mehr Druck und Geschwindigkeit könnt ihr in eure kreisende Bewegung legen. Mit sehr schneller und starker Stimulation bzw.

Am besten so lange bis ihr merkt, dass sie wirklich bald den Orgasmus erreichen wird. Oft kann man dies bemerken, wenn sie beginnt unrhythmische Beckenbewegungen auszuführen, die Atmung immer wieder stockt und es bei normalerweise leisen Frauen beim Ausatmen zu Stöhngeräuschen kommt. Davon abgesehen ist es fraglich ob ihr das Tempo lange genug aufrechterhalten könntet, um sie wirklich zum Orgasmus zu führen. Wenn ihr die Sache langsam aufgebaut habt, dann sollte die Frau auch einen schönen und starken Orgasmus erleben.

Vielleicht kennt ihr das auch von euch selbst, dass wenn man langsam beginnt und die Stimulation gemächlich steigert, der Orgasmus oftmals stärker ist. Auf diese Weise solltet ihr sehr gut merken, wenn die Frau ihren Orgasmus erlebt. Wie ihr vielleicht auch von euch selbst wisst, ist nach dem Orgasmus eure Eichel etwas empfindlicher; genau so verhält es sich mit der Klitoris. Deswegen nicht über den Orgasmus hinaus weitermachen sondern mit ihm ausklingen lassen.

Solltet ihr noch einen Durchgang planen, dann beginnt wieder behutsam und mit leichtem Druck von vorne. Natürlich ist die kreisende Bewegung nicht die einzige Möglichkeit, wenngleich auch eine sehr gute, die Klitoris zu stimulieren. Im Folgenden darf ich euch noch ein paar weitere Techniken kurz vorstellen, wenngleich ich mich hier rein auf die Vorstellung der Technik beschränke und nicht erläutere wie man Frauen damit zum Orgasmus führt.

Falls aber Interesse an einer ausführlicheren Auseinandersetzung mit diesen Techniken besteht, lasst es mich durch ein Kommentar wissen, dann werde ich einen eigenen Artikel darüber verfassen. In dieser Position führt ihre eine leichte Drehbewegung mit euren Fingern aus. Man sollte darauf achten wieder nur mit leichtem Druck zu beginnen, um auch zu sehen wie die Frau darauf reagiert.

Diese Technik lässt sich am besten ausführen, wenn ihr die Frau zwischen eure Beine nehmt und sie mit dem Rücken an eurem Bauch lehnt. Breitet die Schamlippen mit zwei Fingern aus, so dass die Klitoris freiliegt. Legt eure andere Hand darauf und positioniert einen oder zwei Finger auf ihrer Klitoris.

Führt nun die euch schon bekannte kreisende Bewegung aus. Auch Technik Nummer 3 lässt sich aus der zuvor genannten Position aber auch anders ausführen. Dabei nutzt ihr allerdings nur eine Hand. Mit drei Fingern nähert ihr euch von Bauchrichtung der Klitoris. So, die drei Techniken reichen fürs Erste. Wenn ihr mehr davon wollt, dann lasst es mich wie gesagt durch ein Kommentar wissen.

Natürlich gibt es hier noch viele, viele andere Dinge die man über das Fingern schreiben könnte. Allerdings möchte ich euch einfach nicht dazu verleiten zu viel auf einmal auszuprobieren.

Konzentriert euch mal auf die im Detail beschriebene Technik und von da aus kann man dann seit Repertoire erweitern. Man sollte sie damit nicht überraschen, weil man denkt, damit etwas besonders Geiles zu machen. Finden es nicht alle Frauen geil, 2. Finden es die meisten Frauen erst kurz vor dem Orgasmus geil, 3. Finden es Frauen meistens nur geil, wenn sie wissen was kommt. Dazu setzt er sich hin und beugt seinen Oberkörper so weit herunter, dass er seinen Schwanz selbst in den Mund nehmen kann.

Wer so akrobatisch ist, mag dies bei Gelegenheit einmal ausprobieren. Wie uns ein weiterer Leser schrieb, kann man sich, wenn man mag, auch als erwachsener Mann eine Windel anziehen. Da könnte man sich an allen beliebigen Orten einen runterholen, ohne dass man gleich seine Hose bzw.

Unterhose einsaut und ohne, dass es jemand merkt. Daher verwundert es nicht, dass viele Frauen sich selbst befriedigen, um zum Höhepunkt zu gelangen.

Neben den bekannten Hilfsmitteln wie Dildos, Vibratoren oder Massageduschen gibt es auch für Frauen originelle Möglichkeiten zur Selbstbefriedigung. Analog zu Männern, die mit Objekten, die die Vagina gut simulieren können, zum Orgasmus kommen, eignen sich auch bei Frauen solche Gegenstände besonders zum Solo-Sex, die einem Penis ähneln. Dies können zum Beispiel diverse Gemüsearten sein.

Bekannt ist hierbei die Selbstbefriedigung mit einer Salatgurke. Aber auch feste Dinge, wie Flaschen oder Staubsaugerstangen taugen sehr gut als Schwanzersatz. Es ist nur darauf zu achten, dass sich die Gegenstände nicht in der Vagina festsaugen. Ein Geheimtipp unter Frauen ist der Trick mit einem Wasserballon. Dazu eignen sich am besten Ballons mit länglicher Form.

Wenn man diesen Ballon mit warmem Wasser füllt und diesen auf dem Kitzler hin und her bewegt, kann dies auch sehr gut einen Orgasmus bei bewirken. Dazu setzt sich die Frau so hin, dass sie mit ihrer Ferse ihre Scheide erreicht und reibt selbige dann mit der Ferse, bis sie zum Höhepunkt gelangt. Ebenso können sich Frauen auch an Stuhl- oder Sessellehnen selbst befriedigen. Dazu setzen sie sich einfach auf die Lehne und bewegen sich so lange vor und zurück, bis sie kommen.

Auf festen Stand bei Stühlen achten! Man sieht, dass es eine ganze Palette an Möglichkeiten bei der Selbstbefriedigung gibt, sowohl als Mann, als auch als Frau. Ungewöhnliche Techniken auszuprobieren kann daher nur ein Gewinn sein, da man neue Erfahrungen sammelt und besser zu verstehen beginnt, was einem liegt und was nicht.

Ihr habt eine ganze besondere Technik bei der Selbstbefriedigung? Dann schreibt uns, natürlich gerne auch anonym! Tagged mit masturbieren onanieren runter holen Selbstbefriedigung wichsen. Pauli Club für alle! Unser neuer Club Frohe Weihnachten! Selbstbefriedigung für den Mann mal anders Männer haben generell wenig Probleme sich selbst zu befriedigen.


nutisten bilder mit was kann man sich befriedigen

Zum Beispiel auf Wiesen in der Stadt während der Sommermonate oder auf einem stark frequentierten Parkplatz kann Selbstbefriedigung negative Konsequenzen haben. Masturbiert man dagegen etwa in seinem geschlossenen Auto oder im Park an schwer einzusehenden Stellen, ist nicht eindeutig erkennbar, was man dort tut, weshalb man in solchen Fällen auch in der Regel nicht belangt werden kann.

Besser sind da jene Arten von Selbstbefriedigung im Freien, die wahrscheinlich am häufigsten betrieben werden, nämlich die, die selbst für die anderen Personen in der unmittelbaren Umgebung nicht erkennbar sind.

Der Vorteil ist, dass man dabei bekleidet ist und die Selbstbefriedigung im Freien daher sehr gut tarnen kann und sie so von anderen Personen kaum bemerkt werden kann. Die Selbstbefriedigung kann dabei durch die Hosentasche erfolgen oder gut verborgen unter einem Mantel oder einer längeren Jacke.

Frauen können sich zudem unter den Rock fassen und es sich selbst besorgen, ohne dass es umherstehende Menschen registrieren müssen. Auch die Selbstbefriedigung im Wasser, zum Beispiel in einem Freibad, in einem Badesee oder am Strand kann man gut verbergen, jedenfalls so lange, wie man mit seinen Geschlechtsteilen im Wasser bleibt.

Viele unserer Leser beschreiben es als ein überragendes Gefühl, wenn sie an öffentlichen Stellen unter freiem Himmel masturbieren, während sie lauter andere Menschen um sich herum haben. Auch hier empfiehlt es sich, die Kleidung anzubehalten, damit man nicht nur vor unerwünschten Blicken sicher ist, sondern sich auch keine Unterkühlung einhandelt. Besonders sollte man s bei der Selbstbefriedigung im Freien vermeiden, sich auf den Boden zu legen, ganz besonders dann, wenn bereits Schnee liegt.

Eine Decke als Unterlage zu verwenden wird einen bei dieser Form der Selbstbefriedigung im Freien vor Erkältungen, Blasenentzündungen und ähnlichen unerwünschten Folgen schützen. Ansonsten eignet sich bei kalten Temperaturen das eigene Auto nicht nur für Sex, sondern auch für die Selbstbefriedigung im Freien. Bei eingeschalteter Heizung kann man es sich genüsslich selbst besorgen, so oft man will, ohne dass man negative gesundheitliche Konsequenzen fürchten muss.

Zu solche Vorfällen kann es durch die Einführung ungeeigneter Gegenstände in bestimmte Körperöffnungen und die daraus resultierenden Verletzungen kommen, durch Strangulationen bei fehlerhaft durchgeführten Fesseltechniken bei der Selbstbefriedigung oder auch durch Stromschläge bei elektrischer Stimulation. Um derartige Situationen oder auch um Verletzungen oder Schmerzen zu vermeiden, sollte man sich daher vor riskanten Experimenten bei der Selbstbefriedigung im Freien hüten.

Besser ist es, solche Techniken einzusetzen, die man bereits zu Hause ausreichend oft erprobt hat. Es zeigt sich, dass niemand auf den einmaligen Reiz verzichten muss, den die Selbstbefriedigung im Freien bieten kann. Tagged mit Outdoor Selbstbefriedigung Selbstbefriedigung im Freien. Pauli Club für alle!

Unser neuer Club Frohe Weihnachten! Selbstbefriedigung im Freien — Was zu beachten ist in Sextipps. Wer so akrobatisch ist, mag dies bei Gelegenheit einmal ausprobieren. Wie uns ein weiterer Leser schrieb, kann man sich, wenn man mag, auch als erwachsener Mann eine Windel anziehen. Da könnte man sich an allen beliebigen Orten einen runterholen, ohne dass man gleich seine Hose bzw.

Unterhose einsaut und ohne, dass es jemand merkt. Daher verwundert es nicht, dass viele Frauen sich selbst befriedigen, um zum Höhepunkt zu gelangen. Neben den bekannten Hilfsmitteln wie Dildos, Vibratoren oder Massageduschen gibt es auch für Frauen originelle Möglichkeiten zur Selbstbefriedigung. Analog zu Männern, die mit Objekten, die die Vagina gut simulieren können, zum Orgasmus kommen, eignen sich auch bei Frauen solche Gegenstände besonders zum Solo-Sex, die einem Penis ähneln.

Dies können zum Beispiel diverse Gemüsearten sein. Bekannt ist hierbei die Selbstbefriedigung mit einer Salatgurke. Aber auch feste Dinge, wie Flaschen oder Staubsaugerstangen taugen sehr gut als Schwanzersatz. Es ist nur darauf zu achten, dass sich die Gegenstände nicht in der Vagina festsaugen. Ein Geheimtipp unter Frauen ist der Trick mit einem Wasserballon. Dazu eignen sich am besten Ballons mit länglicher Form. Wenn man diesen Ballon mit warmem Wasser füllt und diesen auf dem Kitzler hin und her bewegt, kann dies auch sehr gut einen Orgasmus bei bewirken.

Dazu setzt sich die Frau so hin, dass sie mit ihrer Ferse ihre Scheide erreicht und reibt selbige dann mit der Ferse, bis sie zum Höhepunkt gelangt. Ebenso können sich Frauen auch an Stuhl- oder Sessellehnen selbst befriedigen. Dazu setzen sie sich einfach auf die Lehne und bewegen sich so lange vor und zurück, bis sie kommen.

Auf festen Stand bei Stühlen achten! Man sieht, dass es eine ganze Palette an Möglichkeiten bei der Selbstbefriedigung gibt, sowohl als Mann, als auch als Frau.

Ungewöhnliche Techniken auszuprobieren kann daher nur ein Gewinn sein, da man neue Erfahrungen sammelt und besser zu verstehen beginnt, was einem liegt und was nicht. Ihr habt eine ganze besondere Technik bei der Selbstbefriedigung? Dann schreibt uns, natürlich gerne auch anonym! Tagged mit masturbieren onanieren runter holen Selbstbefriedigung wichsen.

Pauli Club für alle! Unser neuer Club Frohe Weihnachten! Selbstbefriedigung für den Mann mal anders Männer haben generell wenig Probleme sich selbst zu befriedigen.

Diese Website benutzt Cookies.

.

Masturbiert man dagegen etwa in seinem geschlossenen Auto oder im Park an schwer einzusehenden Stellen, ist nicht eindeutig erkennbar, was man dort tut, weshalb man in solchen Fällen auch in der Regel nicht belangt werden kann.

Besser sind da jene Arten von Selbstbefriedigung im Freien, die wahrscheinlich am häufigsten betrieben werden, nämlich die, die selbst für die anderen Personen in der unmittelbaren Umgebung nicht erkennbar sind.

Der Vorteil ist, dass man dabei bekleidet ist und die Selbstbefriedigung im Freien daher sehr gut tarnen kann und sie so von anderen Personen kaum bemerkt werden kann.

Die Selbstbefriedigung kann dabei durch die Hosentasche erfolgen oder gut verborgen unter einem Mantel oder einer längeren Jacke.

Frauen können sich zudem unter den Rock fassen und es sich selbst besorgen, ohne dass es umherstehende Menschen registrieren müssen.

Auch die Selbstbefriedigung im Wasser, zum Beispiel in einem Freibad, in einem Badesee oder am Strand kann man gut verbergen, jedenfalls so lange, wie man mit seinen Geschlechtsteilen im Wasser bleibt. Viele unserer Leser beschreiben es als ein überragendes Gefühl, wenn sie an öffentlichen Stellen unter freiem Himmel masturbieren, während sie lauter andere Menschen um sich herum haben. Auch hier empfiehlt es sich, die Kleidung anzubehalten, damit man nicht nur vor unerwünschten Blicken sicher ist, sondern sich auch keine Unterkühlung einhandelt.

Besonders sollte man s bei der Selbstbefriedigung im Freien vermeiden, sich auf den Boden zu legen, ganz besonders dann, wenn bereits Schnee liegt. Eine Decke als Unterlage zu verwenden wird einen bei dieser Form der Selbstbefriedigung im Freien vor Erkältungen, Blasenentzündungen und ähnlichen unerwünschten Folgen schützen.

Ansonsten eignet sich bei kalten Temperaturen das eigene Auto nicht nur für Sex, sondern auch für die Selbstbefriedigung im Freien. Bei eingeschalteter Heizung kann man es sich genüsslich selbst besorgen, so oft man will, ohne dass man negative gesundheitliche Konsequenzen fürchten muss. Zu solche Vorfällen kann es durch die Einführung ungeeigneter Gegenstände in bestimmte Körperöffnungen und die daraus resultierenden Verletzungen kommen, durch Strangulationen bei fehlerhaft durchgeführten Fesseltechniken bei der Selbstbefriedigung oder auch durch Stromschläge bei elektrischer Stimulation.

Um derartige Situationen oder auch um Verletzungen oder Schmerzen zu vermeiden, sollte man sich daher vor riskanten Experimenten bei der Selbstbefriedigung im Freien hüten. Besser ist es, solche Techniken einzusetzen, die man bereits zu Hause ausreichend oft erprobt hat. Es zeigt sich, dass niemand auf den einmaligen Reiz verzichten muss, den die Selbstbefriedigung im Freien bieten kann. Tagged mit Outdoor Selbstbefriedigung Selbstbefriedigung im Freien. Pauli Club für alle!

Unser neuer Club Frohe Weihnachten! Selbstbefriedigung im Freien — Was zu beachten ist in Sextipps. Bei der Selbstbefriedigung im Freien besser nicht erwischen lassen Grundsätzlich gibt es drei Dinge, auf die man bei der Selbstbefriedigung im Freien achten sollte. Männer haben generell wenig Probleme sich selbst zu befriedigen. Um einfach und schnell abspritzen zu können, reicht die eigene Hand. Wer mag, kann zu Hilfsmitteln, wie etwa einer künstlichen Vagina greifen.

Aber es gibt noch ausgefallenere Methoden, wie man als Mann auch alleine zum Schuss kommt. Gut geeignet zur Selbstbefriediung sind etwa aufeinander gelegte Kissen oder Sofaritzen. Diese können eine Scheide oder die Poöffnung ziemlich gut simulieren. Die Kissen müssen nur fest genug zusammengedrückt werden, zum Beispiel mit einem Gürtel, so dass genügend Druck auf das Glied aufgebaut wird. Bei Sofaritzen sollte dies per se kein Problem sein.

Grundsätzlich eignen sich alle Gegenstände zur männlichen Selbstbefriedigung, die eine Vagina gut nachstellen können. Bekannt sind hier zum Beispiel Küchenpapierrollen. Aber auch bestimmte Obst- und Gemüsesorten können hierfür in Frage kommen, wenn sie die richtige Beschaffenheit haben.

Als Beispiel seien hier Kürbisse oder Melonen genant, in die man eine entsprechende Öffnung geschnitten hat. Hier gibt es auch Feuchtigkeit.

Keine kalten Früchte aus dem Kühlschrank verwenden! Eine etwas leichtere Methode ist die Selbstbefriedigung am Badewannenrand. Dazu macht man den Badewannenrand etwas nass, am besten mit warmem Wasser.

Dann legt man sich ein wenig auf den Rand der Wanne und reibt sein Glied auf dem Rand hin und her. Eine auf den ersten Blick unglaubliche Methode sandte uns einer unserer Leser zu. Für die Selbstbefriedigung bläst er sich selbst einen. Dazu setzt er sich hin und beugt seinen Oberkörper so weit herunter, dass er seinen Schwanz selbst in den Mund nehmen kann. Wer so akrobatisch ist, mag dies bei Gelegenheit einmal ausprobieren. Wie uns ein weiterer Leser schrieb, kann man sich, wenn man mag, auch als erwachsener Mann eine Windel anziehen.

Da könnte man sich an allen beliebigen Orten einen runterholen, ohne dass man gleich seine Hose bzw. Unterhose einsaut und ohne, dass es jemand merkt. Daher verwundert es nicht, dass viele Frauen sich selbst befriedigen, um zum Höhepunkt zu gelangen. Neben den bekannten Hilfsmitteln wie Dildos, Vibratoren oder Massageduschen gibt es auch für Frauen originelle Möglichkeiten zur Selbstbefriedigung.

Analog zu Männern, die mit Objekten, die die Vagina gut simulieren können, zum Orgasmus kommen, eignen sich auch bei Frauen solche Gegenstände besonders zum Solo-Sex, die einem Penis ähneln.






Erotikchat4 woodmann porno


Aber es gibt noch ausgefallenere Methoden, wie man als Mann auch alleine zum Schuss kommt. Gut geeignet zur Selbstbefriediung sind etwa aufeinander gelegte Kissen oder Sofaritzen. Diese können eine Scheide oder die Poöffnung ziemlich gut simulieren. Die Kissen müssen nur fest genug zusammengedrückt werden, zum Beispiel mit einem Gürtel, so dass genügend Druck auf das Glied aufgebaut wird.

Bei Sofaritzen sollte dies per se kein Problem sein. Grundsätzlich eignen sich alle Gegenstände zur männlichen Selbstbefriedigung, die eine Vagina gut nachstellen können. Bekannt sind hier zum Beispiel Küchenpapierrollen. Aber auch bestimmte Obst- und Gemüsesorten können hierfür in Frage kommen, wenn sie die richtige Beschaffenheit haben. Als Beispiel seien hier Kürbisse oder Melonen genant, in die man eine entsprechende Öffnung geschnitten hat. Hier gibt es auch Feuchtigkeit.

Keine kalten Früchte aus dem Kühlschrank verwenden! Eine etwas leichtere Methode ist die Selbstbefriedigung am Badewannenrand. Dazu macht man den Badewannenrand etwas nass, am besten mit warmem Wasser.

Dann legt man sich ein wenig auf den Rand der Wanne und reibt sein Glied auf dem Rand hin und her. Eine auf den ersten Blick unglaubliche Methode sandte uns einer unserer Leser zu. Für die Selbstbefriedigung bläst er sich selbst einen.

Dazu setzt er sich hin und beugt seinen Oberkörper so weit herunter, dass er seinen Schwanz selbst in den Mund nehmen kann. Wer so akrobatisch ist, mag dies bei Gelegenheit einmal ausprobieren. Anders sieht es aber im öffentlichen Raum aus. Selbstbefriedigung im Freien kann zwar besonders anregend und intensiv sein, sie birgt aber auch gewisse Risiken.

Damit man sich mit der Selbstbefriedigung im Freien keinen unnötigen Ärger einhandelt, sollte man ein paar Dinge berücksichtigen, die wir hier einmal zusammengestellt haben. So wird die Selbstbefriedigung im Freien mindestens ein so gutes Erlebnis wie zu Hause, wenn nicht sogar noch besser.

Grundsätzlich gibt es drei Dinge, auf die man bei der Selbstbefriedigung im Freien achten sollte. Zum einen drohen wie bei jeder Selbstbefriedigung bei der Verwendung bestimmter Hilfsmittel Verletzungen, zum anderen kann man bei der Selbstbefriedigung im Freien, wenn es zu kalt ist, Unterkühlungen oder Frostbeulen einhandeln.

Natürlich ist es für viele Männer und Frauen besonders reizvoll, sich selbst zu befriedigen, wenn sie dabei von anderen Menschen umgeben sind, aber dabei ertappt zu werden, kann wie bei Sex mit einer anderen Person unangenehme Folgen nach sich ziehen.

Wir erinnern nur an das junge Pärchen, das kürzlich in einem bayerischen Schwimmbad Sex hatte und nicht ahnte, dass es dabei von Überwachungskameras gefilmt wird. Die beiden jungen Leute wurden dafür mit einem Arrest bedroht, was für bundesweites Aufsehen sorgte.

Auch wenn die meisten Fälle von Sex oder Selbstbefriedigung im Freien heutzutage nicht mehr zu Verurteilungen führen, kann diese Gefahr aber auch nicht ganz ausgeschlossen werden. Sexuelle Handlungen jedweder Art können als Erregung öffentlichen Ärgernisses gewertet werden, wenn andere Menschen die Handlungen sehen können und sich dadurch gestört fühlen.

An offen einsehbaren Orten, an denen sich auch noch viele andere Menschen aufhalten, sollte man also sehr vorsichtig sein mit der Selbstbefriedigung im Freien, auch wenn der Reiz des Verbotenen und der daraus folgende Kick noch so verlockend sein mögen. Zum Beispiel auf Wiesen in der Stadt während der Sommermonate oder auf einem stark frequentierten Parkplatz kann Selbstbefriedigung negative Konsequenzen haben. Masturbiert man dagegen etwa in seinem geschlossenen Auto oder im Park an schwer einzusehenden Stellen, ist nicht eindeutig erkennbar, was man dort tut, weshalb man in solchen Fällen auch in der Regel nicht belangt werden kann.

Oftmals fällt es damit wesentlich leichter als durch Penetration, weil die Stimulation der Klitoris Frauen häufig sehr viel vertrauter ist. Normalerweise ist es auch der klitorale Oragsmus, den die Frau als erstes in ihrem Leben erlebt und auch jener der überwiegend bei der Selbstbefriedigung angestrebt wird.

Natürlich sollte man als Mann zumindest eine sichere Technik beherrschen, mit der man Frauen richtig fingern kann, um sie tatsächlich zum Orgasmus zu bringen. Das kommt daher, dass es für die Frau einfach ein ganz anderes Erlebnis ist.

Immerhin kann sie sich es mit der Hand auch selbst machen, mit der Zunge erreichen aber nur die wenigstens Frauen ihre Vagina! Da ist es gelegentlich einfacher mal die Hand bzw.

Wenngleich es so zwar etwas unspektakulärer als mit der Zunge ist, führt aber auch dieser Weg zum Ziel. Im Folgenden darf ich euch eine Standardtechnik im Detail vorstellen, mit der ihr eine Frau so fingern könnt, dass sie zum Orgasmus gelangt.

Darüber hinaus werde ich auch noch ein paar andere Techniken zeigen, wie ihr die Klitoris bzw. So habt ihr die Möglichkeit von Mal zu Mal ein wenig für Abwechslung sorgen!

Ach, da fällt mir noch ein: Falls es euch darum gehen sollte, dann werdet ihr in diesem Artikel fündig: G-Punkt — Finden und Stimulieren. Da die Kreisbewegung eurer Finger immer erhalten bleibt, gibt das der Frau eine gewisse Konstante in der Stimulation, welche es ihr ermöglicht den Orgasmus am leichtesten zu erreichen. Der Einsatz von allen drei Fingern kann möglicherweise zu Beginn der Stimulation hilfreich sein, falls man Probleme hat die Klitoris auszumachen. Die Klitoris tritt bei vielen Frauen nämlich erst mit zunehmender Erregung deutlicher hervor.

Da dies auch ein Artikel sein soll, der ebenfalls vollkommen unerfahrenen Männern weiterhilft, sehen wir uns lieber auch noch mal an wo die Klitoris zu finden ist:. Ihr seht, die Klitoris befindet sich schon ziemlich am Beginn der Schamlippen. Keine Sorge, mit der folgenden Technik werdet ihr keine Probleme haben sie zu finden und zu stimulieren.

Ein besseres Buch zum Thema Sex wird man nicht finden, also unbedingt lesen! Je nach dem Erregungsgrad der Frau kann es sein, dass man zu Beginn der Stimulation unterschiedliche Herangehensweisen wählen muss. Natürlich werden wir in dieser Anleitung sämtliche Szenarien berücksichtigen, damit ihr immer wisst was zu tun ist.

Prinzipiell können wir zwischen zwei Ausgangssituationen unterscheiden: Die Frau ist noch nicht feucht, 2. Die Frau ist bereits feucht, so dass ihr mit euren Fingern einfach zwischen die Schamlippen gelangt. Ich erspare mir jetzt Ausführungen darüber, welche anderen Sachen ihr machen könntet, um eine Frau so zu erregen, dass sich vermehrt Scheidensekret bildet. Immerhin schreibe ich hier eine Anleitung für eine konkrete Technik und keinen erotischen Roman; deswegen konzentrieren wir uns von Anfang an auf die Fingertechnik.

Ziel ist es auf jeden Fall erst einmal, dass die Frau feucht wird. Damit ihr dieses Ziel lediglich über die Fingertechnik erreicht, benutzt ihr wie schon gesagt Zeige-, Mittel- und Ringfinger.

Ihr solltet also die Schamlippen nicht auseinanderdrücken, um Zugang zur Klitoris zu erhalten; das erfolgt erst später, wenn die Erregung zugenommen hat. Behaltet dies einfach einmal über ein paar Minuten bei. Dies hat den Vorteil, dass man beim Zurückstreifen auch gut feststellen kann, wie weit die Bildung des Scheidensekrets schon fortgeschritten ist.

Solltet ihr beim Zurückstreifen trotz lediglich leichten Drucks bemerken, dass sich bei der Scheidenöffnung schon deutlich Sekret gebildet hat, könnt ihr mit den Fingern zwischen die Schamlippen eindringen und so, das Sekret mit der Bewegung Richtung Klitoris nach oben ziehen. Wahlweise eben Zeige- und Mittelfinger, oder Mittel- und Ringfinger, je nachdem mit welchen Fingern euch die Bewegung leichter fällt.

Ich persönlich bevorzuge Mittel- und Ringfinger; dies bleibt aber ganz euch überlassen. Die Kreisbewegung bleibt in weiterer Folge immer erhalten! Wie schon angesprochen bildet diese eine Konstante in der Stimulation. Gesteigert werden mit zunehmender Erregung der Frau lediglich der mit den Fingern ausgeübte Druck und die Geschwindigkeit der Kreisbewegung.

Auch kann der Radius der Bewegung verkleinert werden um die Klitoris direkter zu stimulieren. Meist geschieht dies aber intuitiv, wenn die Bewegung mit zunehmender Geschwindigkeit ausgeführt wird. Aber alles der Reihe nach: Zunächst einmal kann man Druck und Geschwindigkeit nach dem Öffnen der Schamlippen beibehalten.

Ihr solltet nun in der Lage sein die Klitoris schon deutlich wahrzunehmen. Im Zweifelsfall; ja es ist diese Erhebung Knötchen! Tut euch und den Frauen einen Gefallen und achtet auf geschnittene Fingernägel! Grundsätzlich sollte man aber die Zeichen der Frau zu deuten wissen, um die Intensität der Stimulation richtig zu wählen.

Das hat den Vorteil, dass es 1. Aber auch hier solltet ihr nicht gleich auf eure Maximalgeschwindigkeit umschalten.